Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...

APA-Nachrichten

… Hier finden sich Nachrichten in einfacher Sprache. Diese werden direkt von der APA eingespielt, die seit ein paar Jahren jeden Tag solche Berichte erstellt – für Menschen, die sich beim Lesen von Texten in deutscher Sprache nicht so leicht tun. Dies ist ein Teil von Barrierefreiheit, sozusagen so etwas wie eine Rollstuhlrampe für die Sprache. 

A2
B1
Die Lobau-Autobahn wird nicht gebaut
01.12.2021

Die Lobau-Autobahn wird nicht gebaut

Es gab Pläne, eine Autobahn und einen Tunnel durch ein Naturschutz-Gebiet zu bauen. Die Pläne für den Bau der Lobau-Autobahn gibt es schon seit 30 Jahren. Aber die Autobahn und ihr Tunnel werden jetzt doch nicht gebaut. Das gab Leonore Gewessler am Mittwoch bekannt. Sie ist die Klimaschutz-Ministerin von Österreich.

Dieses Bauprojekt und viele andere wurden im Sommer von dem Verkehrs-Ministerium gestoppt. Und zwar bis zum Herbst. Bis dahin sollt geprüft werden, ob diese Bauprojekte mit dem Regierungs-Programm zusammenpassen. Und es wurde geprüft, ob diese Bauprojekte schlecht für die Umwelt sind. Das Bauprojekt für die Lobau-Autobahn hat diese Prüfungen nicht überstanden. Das freut Klimaschützer. Sie protestieren seit Jahren gegen diese Bauprojekt.

Wien zur unfreundlichsten Stadt gewählt
01.12.2021

Wien zur unfreundlichsten Stadt gewählt

In Wien leben viele ausländische Angestellte, die hier für einige Jahre arbeiten. Für solche Angestellte gibt es eine eigene Bezeichnung. Man nennt sie Expats. Diese Expats wurden nun befragt, wie wohl sie sich in Wien fühlen. Expats mögen an Wien tatsächlich viele Sachen. Aber etwas mögen sie gar nicht. Und das ist die Unfreundlichkeit der Wiener.

Laut der Umfrage beschreiben 43 Prozent der Expats die Wiener als unfreundlich. Viele Expats sagen auch, dass die Wiener besonders zu ausländischen Mitbürgern unfreundlich sind. In der Kategorie "Freundlichkeit" liegt Wien bei 57 Städten auf dem letzten Platz.

Erklärung: Expats

Expats sind Mitarbeiter von Firmen. Sie werden von ihren Firmen in ein anderes Land geschickt. Dort arbeiten sie für einige Jahre. Viele Expats in Österreich kommen aus Deutschland oder aus den USA. Expats ist die Abkürzung von Expatriates So nennt man Menschen, die nicht in ihrer Heimat arbeiten.

Wieder tödliche Schießerei an Schule in den USA
01.12.2021

Wieder tödliche Schießerei an Schule in den USA

Am Dienstag hat in den USA ein Schüler mit der Waffe auf Mitschüler und Lehrer in einer Schule geschossen. Dabei wurden 3 Mitschüler getötet. 7 weitere Schüler und ein Lehrer wurden durch Schüsse verletzt.

Der Täter ist erst 15 Jahre alt. Er wurde von der Polizei verhaftet. Warum der Schüler die Tat begangen hat, ist noch unklar. Die Waffe gehört dem Vater von dem 15-jährigen Täter. Sie wurde erst 4 Tage vor der Tat gekauft. In den USA kommt es immer wieder zu tödlichen Schießereien an Schulen.

Die tote Frau im Keller ist erstickt worden
01.12.2021

Die tote Frau im Keller ist erstickt worden

Am Dienstag ist in Wien-Brigittenau eine tote Frau in einem Keller gefunden worden. Die 60 Jahre alte Frau wurde erstickt. Ihre Tochter hat sie schon am 21. November als vermisst gemeldet. Die Polizei hat die Frau im Haus gesucht. Aber beim ersten Mal hat die Polizei die Frau nicht gefunden. Bei einer weiteren Suche setzte die Polizei aber einen Such-Hund ein. So wurde die tote Frau im Keller doch noch gefunden.

Nun sucht die Polizei nach dem Lebensgefährten von der Frau. Aber er ist verschwunden. Das Auto von dem 64 Jahre alten Mann wurde bei dem Flughafen in Wien-Schwechat gefunden. Die Polizei glaubt, dass der Mann in den Iran geflogen ist.

Heuer kann es statt Weihnachts-Feiern wieder Gutscheine geben
30.11.2021

Heuer kann es statt Weihnachts-Feiern wieder Gutscheine geben

Wegen Corona werden heuer wieder viele Firmen ihre Weihnachts-Feiern absagen. Stattdessen können die Firmen ihren Mitarbeitern wieder Gutscheine schenken. Diese Gutscheine steuerfrei. Das heißt, niemand muss dafür Steuern bezahlen. Das gilt, wenn der Gutschein nicht mehr als 365 Euro wert ist.

Es gibt heuer mehr Fahrrad-Unfälle und Moped-Unfälle
30.11.2021

Es gibt heuer mehr Fahrrad-Unfälle und Moped-Unfälle

In Österreich hat es heuer viel mehr Fahrrad-Unfälle und Moped-Unfälle gegeben. Bis zum 21. November sind schon 45 Radfahrer bei Unfällen gestorben. Im ganzen vorigen Jahr starben 40 Radfahrer bei Unfällen. Im Jahr 2019 waren es 33.

Heuer sind auch schon 12 Moped-Fahrer bei Verkehrs-Unfällen gestorben. Das sind 3 Mal so viele wie im Vorjahr. Heuer sind auch schon 6 Kinder im Straßen-Verkehr gestorben. Im Jahr 2020 waren es nur 2.

Lionel Messi ist zum besten Fußballer von 2021 gewählt worden
30.11.2021

Lionel Messi ist zum besten Fußballer von 2021 gewählt worden

Lionel Messi ist ein berühmter Fußballer aus Argentinien. Er spielt derzeit in Frankreich beim Klub Paris Saint-Germain. Am Montag ist Messi mit dem Preis "Ballon d'Or" ausgezeichnet worden. Das bedeutet, er wurde von einer Zeitung aus Frankreich zum besten Fußballer von 2021 gewählt. "Ballon d'Or" ist Französisch und heißt übersetzt "Goldener Ball".

Messi bekam diesen Preis schon zum 7. Mal. Das ist ein Rekord. Denn so oft hat noch kein anderer Fußball-Spieler den "Ballon d'Or" bekommen.

Die Geschäfte müssen wieder um 19 Uhr zusperren
30.11.2021

Die Geschäfte müssen wieder um 19 Uhr zusperren

Seit 22. November ist ganz Österreich wieder in einem Corona-Lockdown. Nur wenige Geschäfte dürfen offen bleiben. Das sind zu Beispiel Supermärkte. Bisher durften sie bis 21 Uhr offen haben. Ab Donnerstag ist das anders. Dann müssen alle Geschäfte schon um 19 Uhr zusperren.

Ab 6. Dezember ändert sich außerdem die Gültigkeit der Corona-Impfung. Sie gilt dann nicht mehr 360 Tage, sondern nur noch 270 Tage. Für manche Menschen gilt die Impfung aber immer noch 360 Tage lang. Nämlich für Genesene, die 2 Mal geimpft sind.

Energie ist für Haushalte in Österreich teurer geworden
29.11.2021

Energie ist für Haushalte in Österreich teurer geworden

Die Haushalte in Österreich mussten im Oktober viel mehr für Energie bezahlen. Die Energie-Preise stiegen um 23 Prozent. Das ist fast um ein Viertel mehr. Vor allem Heiz-Öl und Sprit wurden teurer. Heiz-Öl wurde sogar um mehr als die Hälfte teurer. Sprit kostete um ein Drittel mehr. Auch Strom und Gas wurden teurer.

Die Kosten für Strom und Gas werden in nächster Zeit weiter ansteigen. Die Strom-Firmen und Gas-Anbieter haben angekündigt, ihre Preise weiter zu erhöhen.

Die Regierung besprach die Corona-Lage mit Experten
29.11.2021

Die Regierung besprach die Corona-Lage mit Experten

Österreich ist wegen dem Corona-Virus seit einer Woche wieder im Lockdown. Die Regierung hat deshalb am Montag mit Experten geredet. Dabei haben sie über die aktuellen Corona-Zahlen gesprochen Sie haben auch die neue Corona-Art mit dem Namen Omikron besprochen. Wichtige Entscheidungen gab es bei dem Treffen aber nicht.

Der Lockdown soll noch bis zum 12. Dezember dauern. Man weiß noch nicht, wie es dann weitergehen soll. Die Regierung will die Corona-Lage in Österreich noch weiter beobachten. Am Dienstag will die Regierung dann über die geplante Impf-Pflicht reden.

Die neue Corona-Art Omikron ist in Österreich angekommen
29.11.2021

Die neue Corona-Art Omikron ist in Österreich angekommen

In Österreich gibt es eine neue Corona-Art. Das Gesundheits-Ministerium hat das am Montag bestätigt. Die neue Corona-Art heißt B.1.1.529. Man nennt sie aber auch Omikron. Omikron wurde bei einem Test in Tirol festgestellt. Die betroffene Person wurde nach einer Reise aus Süd-Afrika positiv getestet. Weitere Verdachts-Fälle in Vorarlberg, und Oberösterreich wurden bis Montagnachmittag nicht bestätigt.

Omikron ist zum ersten Mal in Süd-Afrika aufgetaucht. Menschen, die gerade im Süden von Afrika waren, sollten sich jetzt auf den Corona-Virus testen lassen. 31 Personen haben sich deswegen auch schon gemeldet. 20 von ihnen wurden negativ getestet. Die anderen werden noch getestet.

Erklärung: Corona-Art

Der Corona-Virus kommt aus dem asiatischen Land China. Seitdem hat sich der Virus schon mehrere Male verändert. Dadurch sind verschiedene Arten. von dem Corona-Virus entstanden.

Zuerst wurde jede Corona-Art nach dem Land benannt, wo sie zuerst entdeckt wurde. Aber dann hat man sie in griechischen Buchstaben umbenannt. Die verschiedenen Corona-Arten heißen: Alpha, Beta, Gamma, Delta und jetzt auch Omikron.

Der neue Trainer von Rapid heißt Ferdinand Feldhofer
29.11.2021

Der neue Trainer von Rapid heißt Ferdinand Feldhofer

Der Fußball-Klub Rapid hat einen neuen Trainer. Er heißt Ferdinand Feldhofer. Feldhofer übernimmt das Amt von Steffen Hofmann. Hofmann hat die Mannschaft vorübergehend trainiert. Davor war Dietmar Kühbauer der Trainer von Rapid. Er hatte aber in letzter Zeit keinen Erfolg mehr mit Rapid. Deshalb musste Kühbauer Rapid verlassen.

Der neue Trainer Feldhofer hat früher selbst für Rapid gespielt. Er hat im Jahr 2005 sogar den Meistertitel geholt. Außerdem trainierte er auch schon den Fußball-Klub WAC. Feldhofer hat einen Vertrag für 1,5 Jahre unterschrieben. Sein erstes Spiel findet am Sonntag statt. Der Gegner ist die Wiener Austria, der große Rivale von Rapid.

Seit 3 Nächten sind Gäste in England in einem Lokal eingeschneit
29.11.2021

Seit 3 Nächten sind Gäste in England in einem Lokal eingeschneit

In England ist am Wochenende ein Lokal bei einem Schneesturm eingeschneit worden. In dem Lokal sind rund 60 Gäste. Die Gäste haben jetzt schon 3 Nächte in dem Lokal bleiben müssen.

Für die Gäste ist das aber anscheinend nicht so schlimm. Die Wirtin sagt, dass die Gäste viel singen und spielen. Sie haben auch genug zu Essen. Alkohol dürfen die Gäste erst am Nachmittag trinken. Man weiß noch nicht, wann die Straßen zu dem Loakl wieder frei sind.

Die Corona-Impfung hat in Europa 500.000 Menschen gerettet
26.11.2021

Die Corona-Impfung hat in Europa 500.000 Menschen gerettet

In Europa wurden mindesten eine halb Million Menschen durch die Corona-Impfung gerettet. Das sagt ein Bericht von der Weltgesundheits-Organisation WHO. Bei der Gruppe der über 60-Jährigen hat die Impfung in rund 30 Ländern insgesamt 470.000 Leben gerettet. Die Altersgruppe von den unter 60-Jährigen wurde dabei nicht beachtet.

Hans Kluge sagte, dass die Todeszahlen in manchen Ländern ohne die Impfung heute noch höher sein könnten. Und zwar um das doppelte. Kluge ist der WHO-Europa-Direktor. In der EU sind schon fast 68 Prozent der Bevölkerung geimpft. Aber die Impfrate unterscheidet sich von Land zu Land. In Portugal zum Beispiel sind schon fast 87 Prozent geimpft. Aber in Bulgarien sind es nur 25 Prozent.

Der Energie-Anbieter EVN sucht für einen Tresor nach
26.11.2021

Der Energie-Anbieter EVN sucht für einen Tresor nach "Panzerknackern"

Die EVN sucht "Panzerknacker. Also Leute, die einen Tresor öffnen können. Die EVN ist ein Energie-Anbieter. Das heißt, sie liefert Strom und Gas Der Tresor wiegt rund 800 Kilogramm. Wo der Schlüssel ist, weiß man nicht. Aber der Tresor soll geöffnet werden, ohne dabei beschädigt zu werden.

Der Tresor wurde bei Arbeiten in einem ehemaligen Kohle-Gaskraftwerk gefunden. Das Kraftwerk wurde vor über 30 Jahren geschlossen und wird heute als Lager für Holz verwendet.

Experten machen sich Sorgen wegen neuer Corona-Variante
26.11.2021

Experten machen sich Sorgen wegen neuer Corona-Variante

In Südafrika ist eine neue Variante von dem Corona-Virus entdeckt worden. Das ist eine neue Form vom Corona-Virus. Sie hat den Namen B.1.1.529. Sie ist entstanden, weil der Virus sich dauernd verändert. Experten machen sich jetzt Sorgen. Denn vielleicht ist die neue Variante ansteckender. Vielleicht wirkt auch die Corona-Impfung dagegen nicht so gut. Aber das weiß man alles noch nicht.

In Österreich hat man B.1.1.529 noch nicht gefunden. Österreich hat nun ein Einreise-Verbot für südafrikanische Länder eingeführt. Es gilt für Südafrika, Lesotho, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Eswatini.

Der LASK hat es ins Achtel-Finale der Conference League geschafft
26.11.2021

Der LASK hat es ins Achtel-Finale der Conference League geschafft

Der Fußball-Klub LASK aus Linz hat gegen Maccabi Tel Aviv aus Israel gespielt. Das Spiel fand am Donnerstag in der Europa Conference League statt. Der LASK gewann mit 1:0. Sascha Horvath schoss das Tor für den LASK erst eine Minute vor Schluss. Damit ist der LASK sicherer Gruppen-Sieger und spielt nun im Achtel-Finale.

Erklärung: Europa Conference League

Die Europa Conference League wird auch ECL abgekürzt Sie ist ein Wettbewerb im Fußball. In der Conference League spielen Fußball-Klubs aus ganz Europa gegen einander. Die Europa Conference League ist neu und findet zum ersten Mal statt.

619 Corona-Patienten liegen auf Intensiv-Stationen
25.11.2021

619 Corona-Patienten liegen auf Intensiv-Stationen

Am Donnerstag sind die Corona-Zahlen in Österreich weiter gestiegen. Auf Intensiv-Stationen liegen zurzeit 619 Corona-Patienten. Das sind um 41 mehr als am Mittwoch. So viele waren es das letzte Mal vor mehr als 7 Monaten. In Krankenhäusern liegen zurzeit insgesamt 3.246 Corona-Patienten.

Von Mittwoch auf Donnerstag starben 53 Menschen an oder mit dem Corona-Virus. Die Zahl der Neu-Infektionen ist um fast 13.600 gestiegen. Zur Zeit gibt es in Österreich mehr als 152.000 aktive Corona-Fälle.

Bei einem Unglück auf dem Ärmelkanal sind 27 Menschen gestorben
25.11.2021

Bei einem Unglück auf dem Ärmelkanal sind 27 Menschen gestorben

27 Migranten sind am Mittwoch im Ärmelkanal gestorben. Sie wollten mit einem Boot nach England reisen. Das Boot ging aber unter. 4 wahrscheinliche Schlepper wurden nach dem Unglück festgenommen.

Nach diesem Unglück gab es zwischen Frankreich und England einen Streit. Sie gaben sich gegenseitig die Schuld an dem Unglück. Jetzt wollen sie gemeinsam etwas gegen Schlepper tun. Dadurch sollen weitere Unglücke auf dem Ärmelkanal verhindert werden. Darauf einigten sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der britische Premierminister Boris Johnson.

Erklärung: Ärmelkanal

Der Ärmelkanal ist ein schmales Stück Meer. Er ist nur 250 Kilometer breit. Der Ärmelkanal verbindet den Atlantik mit der Nordsee. Der Ärmelkanal liegt zwischen Frankreich und England.

Erklärung: Schlepper

Schlepper sind Menschen, die Flüchtlinge und Migranten heimlich in ein anderes Land bringen. Das ist aber verboten und oft gefährlich. Die Flüchtlinge und Migranten müssen den Schleppern viel Geld bezahlen.

Corona-Impfung für Kinder ab 5 Jahren in der EU
25.11.2021

Corona-Impfung für Kinder ab 5 Jahren in der EU

In der EU dürfen Kinder ab 5 Jahren mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer gegen Corona geimpft werden. Das entschied die EMA am Donnerstag. Die EMA ist die europäische Behörde für Arzneimittel.

Bisher war der Impfstoff in der EU nur für Kinder ab 12 Jahren zugelassen. Experten untersuchten die Wirkung von der Impfung bei kleinen Kindern. Jetzt ist die Impfung in der EU auch für Kinder ab 5 Jahren erlaubt.

Neue Regierung in Deutschland
25.11.2021

Neue Regierung in Deutschland

Ende September ist in Deutschland ein neuer Bundestag gewählt worden. Danach gab es Verhandlungen von den Parteien SDP, Grüne und FDP. Die 3 Parteien wollen gemeinsam regieren. Die Verhandlungen sind jetzt fertig. Am Mittwoch einigten sich SDP, Grüne und FDP. Sie werden die neue Regierung bilden.

Olaf Scholz von der SPD wird neuer Bundeskanzler in Deutschland. Er wird der Nachfolger von Angela Merkel. Sie war die letzten 16 Jahre Deutschlands Bundeskanzlerin.

Erklärung: Bundestag

Der Bundestag ist das Parlament von Deutschland. Dort arbeiten die Politiker. Sie beraten und beschließen dort Gesetze. Sie halten im Bundestag auch politische Reden.

Angestellte aus dem Ausland halten Wien für eine unfreundliche Stadt
01.12.2021

Angestellte aus dem Ausland halten Wien für eine unfreundliche Stadt

In Wien leben viele ausländische Angestellte, die hier für einige Jahre arbeiten. Diese Arbeitskräfte nennt man Expats. In einer Umfrage hat man diese Expats nun gefragt, wie wohl sie sich in Wien fühlen. Expats mögen an Wien viele Sachen. Was die Expats aber laut der Umfrage nicht mögen, ist die Unfreundlichkeit der Wiener.

Laut Umfrage beschreiben 43 Prozent der Expats die Wiener als ganz allgemein unfreundlich. 39 Prozent der Expats empfinden die heimische Bevölkerung gegenüber ausländischen Mitbürgern als unfreundlich. Damit belegt Wien in der Kategorie "Freundlichkeit" von 57 Städten den letzten Platz. Die Unfreundlichkeit der Wiener soll daran schuld sein, dass sich Expats schwer tun, hier Freunde zu finden.

Erklärung: Expats

Expats sind Menschen, die von ihren Firmen in ein anderes Land geschickt werden, zum Beispiel nach Österreich. Dort arbeiten sie dann für einige Jahre. Expats in Österreich kommen zum Beispiel aus Deutschland, aus den USA, aus Großbritannien oder aus Frankreich. Expats ist die Abkürzung von dem englischen Wort Expatriates.

Bau von Wiener Lobau-Tunnel wurde abgesagt
01.12.2021

Bau von Wiener Lobau-Tunnel wurde abgesagt

Die Lobau-Autobahn und ihr Tunnel durch ein Naturschutz-Gebiet in Wien und Niederösterreich werden nicht gebaut. Das gab die österreichische Klimaschutz-Ministerin Leonore Gewessler am Mittwoch bekannt. Das Bauprojekt hat eine Umweltschutz-Prüfung durch das Verkehrsministerium nicht bestanden.

Das Verkehrsministerium hatte im Sommer alle neuen Straßenbau-Pläne bis zum Herbst gestoppt. Bis dahin sollten die geplanten Bau-Projekte mit der Vereinbarkeit des Regierungs-Programms geprüft werden. Die Projekte wurden auch darauf überprüft, ob sie schlecht für die Umwelt sind. Mit den Planungen am Lobau-Tunnel wurde vor 30 Jahren begonnen. Umweltschutzgruppen protestieren aber schon seit Jahren gegen den Bau von dem Tunnel.

Bursche erschoss an einer Schule in den USA 3 Mitschüler
01.12.2021

Bursche erschoss an einer Schule in den USA 3 Mitschüler

In den USA hat am Dienstag ein 15-jähriger Schüler an seiner Schule mit einer Waffe auf Schüler und Lehrer geschossen. Dabei wurden mindestens 3 Mitschüler getötet. 7 weitere Schüler und ein Lehrer wurden durch Schüsse verletzt. Der Bursche wurde von der Polizei festgenommen. Warum der Schüler die Tat begangen hat, ist noch unklar.

Laut der Polizei gehört die Waffe dem Vater von dem Burschen. Der Vater hatte sie erst 4 Tage vor der Tat gekauft. In den USA kommt es immer wieder zu tödlichen Schießereien an Schulen.

Tote Frau in Wiener Keller wurde erstickt
01.12.2021

Tote Frau in Wiener Keller wurde erstickt

In Wien-Brigittenau ist am Dienstag eine Frau tot in ihrem Keller gefunden worden. Laut der Polizei wurde die 60-jährige Frau erstickt. Ihre Tochter hatte die Frau bereits am 21. November als vermisst gemeldet. Die Polizei suchte nach der Frau in dem Haus, fand sie aber nicht. Erst bei einer neuerlichen Suche mit einem Polizeihund wurde die versteckte Leiche im Keller gefunden.

Die Polizei sucht jetzt nach dem Lebensgefährten der Frau. Von ihm fehlt jede Spur. Das Auto von dem 64-jährigen Mann wurde aber beim Flughafen in Wien-Schwechat gefunden. Die Polizei vermutet, dass der Mann in den Iran geflogen ist.

Heuer mehr Fahrrad- und Moped-Unfälle
30.11.2021

Heuer mehr Fahrrad- und Moped-Unfälle

Heuer hat es in Österreich deutlich mehr Fahrrad-Unfälle und Moped-Unfälle gegeben. Bis zum 21. November starben heuer schon 45 Radfahrer, darunter 17 E-Biker. Im ganzen Vorjahr gab es 40 getötete Radfahrer, 2019 waren es 33.

Die Zahl der tödlich verunglückten Mopedfahrer hat sich sogar verdreifacht. Bis jetzt starben heuer schon 12 Menschen bei Moped-Unfällen. 2020 waren es im ganzen Jahr nur 4. Heuer starben auch schon 6 Kinder im Straßenverkehr. 2020 waren es nur 2.

Geschäfte müssen ab Donnerstag um 19 Uhr zusperren
30.11.2021

Geschäfte müssen ab Donnerstag um 19 Uhr zusperren

Seit 22. November ist Österreich wieder im Lockdown und die meisten Geschäfte sind geschlossen. Geöffnet sind nur die zur Grundversorgung wichtigen Geschäfte wie Lebensmittel-Geschäfte. Sie durften bisher bis 21 Uhr offenhalten. Ab nächsten Donnerstag müssen sie allerdings schon um 19 Uhr schließen.

Außerdem wird ab 6. Dezember die Gültigkeit der Corona-Impfung von 360 auf 270 Tage verkürzt. Für 2 Mal geimpfte Genesene gilt die Impfung aber weiterhin 360 Tage lang.

Messi holt zum 7. Mal den Ballon d'Or
30.11.2021

Messi holt zum 7. Mal den Ballon d'Or

Lionel Messi hat zum 7. Mal den Preis "Ballon d'Or" bekommen. Der Fußballer aus Argentinien wurde von einer Zeitung aus Frankreich zum besten Fußballer des Jahres gewählt. Damit hat Messi einen Rekord aufgestellt. "Ballon d'Or" ist Französisch und bedeutet übersetzt "Goldener Ball".

Zweiter wurde Robert Lewandowski von Bayern München. Er wurde aber mit einer neu eingeführten Auszeichnung als bester Torschütze des Jahres geehrt. Zum besten Tormann wurde der Italiener Gianluigi Donnarumma gewählt. Er spielt wie Lionel Messi in Frankreich bei Paris Saint-Germain.

Steuerfreie Weihnachts-Gutscheine sind auch heuer wieder möglich
30.11.2021

Steuerfreie Weihnachts-Gutscheine sind auch heuer wieder möglich

Wegen der Corona-Pandemie werden heuer viele Weihnachtsfeiern von Firmen abgesagt. Als Ausgleich dafür dürfen Firmen ihren Mitarbeitern wieder Gutscheine schenken. Diese Gutscheine sind bis zu einer in Höhe von 365 Euro steuerfrei. Weder Firmen noch Mitarbeiter müssen dafür Steuern bezahlen.

Diese Regelung gilt seit 1. November 2021 und bis zum 31. Jänner 2022. Politiker appellierten an die Firmen, Gutscheine von heimischen Betrieben zu verschenken.

Energie für Haushalte wurde im Oktober deutlich teurer
29.11.2021

Energie für Haushalte wurde im Oktober deutlich teurer

Die Energie-Preise für Haushalte in Österreich sind im Oktober um 23 Prozent gestiegen. Das ist fast um ein Viertel teurer als noch im Jahr davor. Das ergaben Berechnungen der Österreichischen Energie-Agentur. Teurer wurden vor allem Heizöl und Sprit: Heizöl kostete 61 Prozent mehr und Diesel fast 35 Prozent. Auch Strom und Gas wurden teurer.

Gas kostete fast 16 Prozent mehr als im Vorjahr und Strom fast 10 Prozent mehr. Die Kosten für Strom und Gas sollen auch in nächster Zeit noch weiter steigen. Der Grund dafür sind Preis-Erhöhungen bei den heimischen Strom-Firmen und Gas-Anbietern.

Gäste seit 3 Nächten in britischem Pub eingeschneit
29.11.2021

Gäste seit 3 Nächten in britischem Pub eingeschneit

Am Wochenende ist in England ein Pub mit rund 60 Gästen bei einem Sturm eingeschneit worden. Pub ist der englische Begriff für ein Lokal. Die Gäste müssen bereits seit 3 Nächten in dem Pub bleiben. Die Besucher konnten am Freitag nach einem Konzert das Lokal nicht mehr verlassen, weil es einen Schneesturm gab.

Den Gästen scheint das aber nicht viel auszumachen. Laut der Wirtin vertrieben sich die Gäste die Zeit bisher mit Singen, Rätsel-Raten und Spielen. Auch zu essen gab es genug. Die Alkoholausschank wurde allerdings beschränkt. Wann die Straßen zu dem abgelegenen Pub wieder frei sein werden, ist bisher noch unklar.

Regierung empfing Experten zu Gesprächen über Corona-Lage
29.11.2021

Regierung empfing Experten zu Gesprächen über Corona-Lage

Nach einer Woche Lockdown in Österreich hat die Regierung am Montag Gespräche zur Corona-Lage gestartet. Dazu trafen sich mehrere Regierungs-Mitglieder mit den Sozialpartnern und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft. Besprochen wurde die aktuelle Entwicklung in der Corona-Krise und die neue Corona-Variante Omikron. Wichtige Entscheidungen gab es bei dem Treffen nicht.

Man weiß auch noch nicht, wie es nach dem geplanten Lockdown-Ende am 12. Dezember weiter gehen soll. Die Regierung will die Corona-Lage in den nächsten Tagen jetzt erstmal weiter beobachten. Am Dienstag will die Regierung dann mit den Experten über die geplante Impf-Pflicht beraten.

Erklärung: Sozialpartner

Die Sozialpartner sind die Vertreter der Unternehmen und der Arbeitnehmer in Österreich. Zu den Sozialpartnern gehören zum Beispiel Gewerkschaften, die Arbeiterkammer und die Wirtschaftskammer. Die Sozialpartner arbeiten oft mit der Regierung zusammen, um gemeinsame Probleme zu lösen.

Die neue Corona-Variante Omikron ist nun auch in Österreich
29.11.2021

Die neue Corona-Variante Omikron ist nun auch in Österreich

Am Montag ist in Österreich eine neue Variante von dem Coronavirus betätigt worden. Das gab das Gesundheitsministerium bekannt. Die neue Variante heißt B.1.1.529. Sie wird aber auch Omikron genannt. Die neue Variante wurde bei einem Corona-Fall in Tirol festgestellt. Die betroffene Person war nach einer Südafrika-Reise positiv getestet worden. Weitere Verdachtsfälle in Vorarlberg und Oberösterreich wurden bis Montagnachmittag nicht bestätigt.

Die neue Virus-Variante ist in Südafrika zum ersten Mal aufgetaucht. Nun sollen alle Personen einen PCR-Test machen, die in den letzten Tagen aus bestimmten südafrikanischen Ländern zurückgekehrt sind. 31 Personen meldeten sich bisher, 20 wurden bereits negativ getestet. Beim Rest finden die Tests derzeit statt.

Erklärung: Corona-Varianten

Das Corona-Virus kommt ursprünglich aus China. Seitdem hat es sich verändert und mehrere Varianten erzeugt. Die Varianten wurden zu Beginn der Corona-Krise nach den Ländern benannt, in denen sie entdeckt wurden. Dann wurden sie aber umbenannt und heißen jetzt nach dem griechischen Alphabet. Es gibt bereits die Varianten Alpha, Beta, Gamma und Delta. Omikron ist ein weiterer Buchstabe aus diesem Alphabet.

Erklärung: Schnelltest und PCR-Test

Ein Schnelltest ist ein Antigen-Test. Bei einem Antigen-Schnelltest bekommt man das Ergebnis schon nach rund 15 Minuten. Wer beim Schnelltest ein positives Ergebnis hat, muss anschließend einen PCR-Test machen. Ein PCR-Test ist genauer als ein Antigen-Test.

Ferdinand Feldhofer ist der neue Trainer von Rapid
29.11.2021

Ferdinand Feldhofer ist der neue Trainer von Rapid

Der österreichische Fußball-Klub Rapid hat mit Ferdinand Feldhofer einen neuen Trainer. Feldhofer übernimmt das Amt von Steffen Hofmann. Hofmann hatte die Mannschaft vorübergehend trainiert. Davor war Rapid lange Zeit von Dietmar Kühbauer trainiert worden. Kühbauer hatte zuletzt aber keinen Erfolg mehr, deshalb musste er Rapid verlassen.

Der neue Trainer Feldhofer war selbst Spieler bei Rapid. Er holte dort 2005 den Meister-Titel und trainierte auch schon den Fußball-Klub WAC. Feldhofer unterschrieb bei Rapid einen Vertrag für 1,5 Jahre. Das erste Spiel für Feldhofer als Rapid-Trainer findet am Sonntag statt. Der Gegner ist im Heim-Spiel der große Stadt-Rivale von Rapid: die Austria.

Sorge um neue Corona-Variante
26.11.2021

Sorge um neue Corona-Variante

Im südlichen Afrika breitet sich eine neue Variante des Corona-Virus aus. Sie hat den Namen B.1.1.529 und ist entstanden, weil sich das Virus ständig verändert. Experten fürchten, dass die neue Corona-Variante viel ansteckender sein könnte. Es wird auch befürchtet, dass vielleicht die Corona-Impfungen nicht so gut dagegen wirken.

In Österreich wurde die neue Corona-Variante noch nicht entdeckt. Damit sie nicht eingeschleppt wird, ist nun die Einreise aus einigen südafrikanischen Ländern nach Österreich verboten worden. Das betrifft die Länder Südafrika, Lesotho, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Eswatini.

Durch die Corona-Impfung wurden in Europa 500.000 Menschen gerettet
26.11.2021

Durch die Corona-Impfung wurden in Europa 500.000 Menschen gerettet

Die Corona-Impfung hat allein in Europa mindestens einer halben Million Menschen das Leben gerettet. Das geht aus einem Bericht der Weltgesundheits-Organisation WHO hervor. Laut Bericht hat die Impfung allein bei den über 60-Jährigen in rund 30 Ländern insgesamt 470.000 Menschen das Leben gerettet. Die Altersgruppe unter 60 Jahren wurde nicht berücksichtigt.

WHO-Europadirektor Hans Kluge sagte, dass die Todeszahlen in manchen Ländern ohne Impfung heute doppelt so hoch wären. In der EU sind bereits 67,7 Prozent der Bevölkerung geimpft. Die Impfrate unterscheidet sich aber von Land zu Land. In Portugal sind 86,7 Prozent der Menschen geimpft, in Bulgarien aber nur 25 Prozent.

Energieanbieter EVN sucht für Tresor nach
26.11.2021

Energieanbieter EVN sucht für Tresor nach "Panzerknackern"

Der Energieanbieter EVN sucht "Panzerknacker" für einen rund 800 Kilogramm schweren Tresor. Der dazu passende Schlüssel ist nämlich nicht mehr auffindbar. Der Inhalt des Tresors ist ebenfalls unbekannt. Die EVN sucht deshalb nun jemand, der den Tresor öffnen kann ohne ihn zu beschädigen.

Gefunden wurde der Tresor bei Arbeiten im ehemaligen Kohle-Gaskraftwerk Peisching im Bezirk Neunkirchen. Das Kraftwerk wurde 1987 geschlossen, der Standort dient nun als Rundholzlager.

LASK gewann in der Conference League 1:0 gegen Maccabi Tel Aviv
26.11.2021

LASK gewann in der Conference League 1:0 gegen Maccabi Tel Aviv

Der Linzer Fußball-Club LASK hat am Donnerstagabend in der Europa Conference League gegen den Verein Maccabi Tel Aviv aus Israel gespielt. Das Spiel fand in Israel statt. Der LASK gewann mit 1:0. Das Tor für den LASK schoss Sascha Horvath in der 89. Minute, also eine Minute vor Spielende. Mit dem Sieg gegen Maccabi Tel Aviv hat der LASK seine Gruppe gewonnen und steht damit fix im Achtelfinale.

Erklärung: Europa Conference League

Die Europa Conference League (ECL) ist ein Wettbewerb im Fußball. In der Conference League spielen Fußball-Clubs aus ganz Europa, die es nicht in die Europa League oder die Champions League geschafft haben. Die Europa Conference League ist neu und wird zum 1. Mal ausgetragen.

Österreich wieder mit mehr als Mehr als 600 Intensiv-Patienten
25.11.2021

Österreich wieder mit mehr als Mehr als 600 Intensiv-Patienten

In Österreich spitzt sich die Corona-Situation weiter zu. Am Donnerstag stieg die Zahl Corona-Patienten auf Intensivstationen auf 619. Das waren um 42 mehr als am Mittwoch. So viele Intensiv-Patienten hat es in Österreich zuletzt vor mehr als 7 Monaten gegeben. Der Rekord wurde mit 709 Intensiv-Patienten vor genau einem Jahr erreicht. Insgesamt liegen derzeit 3.246 Corona-Patienten in Krankenhäusern.

53 Menschen starben innerhalb eines Tages an oder mit dem Virus. Die Zahl der Neu-Infektionen lag bei 13.592. Das liegt aber unter dem Durchschnitt der 7-Tage Inzidenz der abgelaufenen Woche, in der täglich 13.918 Fälle hinzu kamen. Insgesamt gibt es zurzeit 152.483 aktive Corona-Fälle in Österreich.

Erklärung: 7-Tages-Inzidenz

Die 7-Tages-Inzidenz ist eine Zahl. Die Zahl sagt, wie viele Personen von insgesamt 100.000 Menschen sich in den vergangenen 7 Tagen mit dem Corona-Virus angesteckt haben. Je höher die Zahl ist, desto mehr Menschen haben sich angesteckt. Man kann mit der Inzidenz verschiedene Gebiete in Österreich besser miteinander vergleichen.

EMA genehmigte Pfizer-Impfstoff für Kinder
25.11.2021

EMA genehmigte Pfizer-Impfstoff für Kinder

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA hat den Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder ab 5 Jahren genehmigt. Bisher gab es in der EU noch keine Zulassung für einen Impfstoff für Kinder unter 12 Jahren. Experten prüften 2 Monate lang die Daten zu Risiken der Impfung und wie gut sie bei Kindern wirkt.

Jetzt muss noch die EU-Kommission zustimmen. In Israel und den USA ist der Impfstoff von Biontech/Pfizer schon für Kinder ab 5 Jahren zugelassen.

27 Migranten starben bei Boots-Unglück auf dem Ärmelkanal
25.11.2021

27 Migranten starben bei Boots-Unglück auf dem Ärmelkanal

Am Mittwoch ist im Ärmelkanal ein Boot mit Migranten gesunken. Mindestens 27 Menschen starben bei dem Unglück zwischen Frankreich und England. Die Zahl kann aber noch weiter steigen. 4 mutmaßliche Schlepper wurden festgenommen.

Die Regierungen von Frankreich und England beschuldigten sich nach dem Unglück gegenseitig. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der britische Premier Boris Johnson wollen nun mehr gegen Schlepper tun. Weitere Unglücke im Ärmelkanal sollen verhindert werden.

Erklärung: Ärmelkanal

Der Ärmelkanal ist ein schmales Stück Meer. Der Ärmelkanal verbindet den Atlantik mit der Nordsee und liegt zwischen Frankreich und England.

Erklärung: Schlepper

Schlepper sind Menschen, die Flüchtlinge und Migranten heimlich in ein anderes Land schmuggeln. Das ist aber verboten und meistens sehr gefährlich. Die Flüchtlinge und Migranten müssen den Schleppern viel Geld bezahlen.

Neue Koalition in Deutschland steht
25.11.2021

Neue Koalition in Deutschland steht

In Deutschland gibt es eine neue Regierung. Die Koalition besteht aus den Parteien SPD, Grünen und FDP. Die 3 Parteien verhandelten seit der Bundestagswahl Ende September. Am Mittwoch einigten sie sich. Die SPD soll 6 Minister-Posten bekommen. 5 Minister bekommen die Grünen, 4 die FPD. Dem Koalitions-Vertrag muss noch in den einzelnen Parteien zugestimmt werden.

Mitte Dezember soll dann Olaf Scholz von der SPD zum Bundeskanzler gewählt werden. Scholz folgt somit auf Angela Merkel.

Erklärung: Bundestag

Der Bundestag ist das Parlament von Deutschland. Dort arbeiten die Politiker. Sie beraten und beschließen dort die Gesetze. Sie halten im Bundestag auch politische Reden.