Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Big Love - Adam und Eva"
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Big Love - Adam und Eva"
30.11.2021

Adam und Eva als Hippies im Paradies – und auch danach

Buntes, kreatives, lustvolles Bilderbuch erzählt die biblische Geschichte neu – auch mit Humor gewürzt.

Love, Peace and Happiness – Liebe, Frieden und Glück. Dieser Dreiklang-Spruch ist nicht nur der Titel eines Songs der „Chambers Brothers“ aus 1969, später mehrmals ge-covrt, er wird oft als Motto für die damalige Friedens- und Hippiebewegung genannt. In so eine Umgebung setzen Martin Baltscheit als Autor und vor allem Josephine Wolff, „gern Phine genannt“ (wie auf der letzten Innenseite im Buch steht), ihre Neuerzählung „Adam und Eva“.

Irgendwie halten sie sich im Großen und Ganzen in der Chronologie an die Geschichte, wie sie die Bibel über die angeblich ersten Menschen verbreitet. Aber viel poetischer, lustvoller, bunter, kreativer. Und immer wieder mit Humor gewürzt.

Nur hat die Schöpfung hier keinen Mastermind. Die Natur übernimmt die Gestaltung. „In dieser Geschichte passiert alles zum ersten Mal. „Licht kommt ins Dunkel. Himmel und Erde erkenn sich. Ein Fluss fließt um die Welt und verliebt sich in alles was er sieht.“

Mensch-ärgere-dich-nicht 😉

Dann sitzt ein Kind allein auf einem Stein, fragt sich, was es hier tue und schon wächst jenseits des Flusses ein herrlicher Garten, der das Kind zu sich ruft. Das Kind, ein Bub, ist Adam. Dem bald langweilig wird, weshalb er die Aufgabe bekommt Pflanzen und Tiere zu benennen. Auch das erschöpft sich. Und dann ist da Eva. Für sie findet er zärtliche Begriffe, spielt mit Worten und kommt letztlich zum Schluss: „Ich werde dich Liebe nennen!“

„Eva reicht“, erhält er zur Antwort. Sie als eigenständiges Wesen anzuerkennen sozusagen die Botschaft.

Gemeinsam erfinden sie zum Zeitvertreib „Mensch-ärgere-dich-nicht, Picknick und Obstsalat.

Apropos Obst. Natürlich darf diese berühmet Story nicht fehlen, dass sie alles nehmen, verwenden, essen dürfen, nur ja nicht die Früchte vom Baum der Wahrheit. Was sie – erraten – natürlich doch tun. Und raus aus dem Paradiesgarten. Aber das kreative Ende – sei hier natürlich nicht verraten. Nur so viel, dass sie sich davon nicht einschüchtern lassen – und vor allem weiter auf Liebe setzen.

Follow@kiJuKUheinz

Titelseit des Bilderbuchs
Titelseite des Bilderbuchs, das „Adam und Eva“ neu erzählt
INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

Autor: Martin Baltscheit
Illustratorin: Josephine Wolff
Adam und Eva
Neu erzählt in der Reihe Big Love
48 Seiten
Ab 4 Jahren
Kindermann Verlag
18,95 €
Zu einer Leseprobe geht es hier

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A