Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Was neues ist nicht schwer, Herr Bär!"
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Was neues ist nicht schwer, Herr Bär!"
24.04.2022

„Das wäre wirklich schunderwöhn!“

Bär Baldur durchlebt Tag für Tag das selbe Einerlei, dann kommt Dideldum herbei.

Gereimt begleitest du Bär Baldur durch den Tag. Zum Glück nur einmal, denn der Braunbär hat sich einen voll durchgetakteten Tagesablauf ausgemacht – mit sich selbst. Und immer gleich. Das führt auf der zweiten Doppelseite zunächst vielleicht zu Verwirrung, weil die vier Textteile im Uhrzeigersinn angeordnet sind.

Ordnung und ja keine Abwechslung ist das Lebensziel von Baldur. Häää? Das widerspricht doch dem Titel des Bilderbuchs „Was Neues ist nicht schwer, Herr Bär!“, geschrieben von Jan Kaiser und gezeichnet von Laura Tschorn.

Naja, zum einen wirkt auch der eine oder andere Reim innen drinnen ein wenig krampfhaft und zum anderen kann ja nicht ein Buch lang immer der gleiche Tagesablauf wiederholt werden. Und so kommt ein Anstoß von außen, mit dem der Baldur anfangs so gar keine Freude hat, auch wenn er sich schon vorher seeeehr sehnlich wenigstens einen (1) Freund wünscht.

Ein seltsames, fantasievolles Wesen namens Dideldum taucht auf, das alles gern andersrum macht und/oder sagt, etwa „Schanke döhn, das wäre wirklich schunderwöhn!“ Das irritiert den Braunbären ziemlich. Und es fällt ihm schon ziemlich schwer, sich darauf einzustellen. Aber dann …

Follow@kiJuKUheinz

Titelseite des Bilderbuchs
Titelseite des Bilderbuchs „Was neues ist nicht schwer, Herr Bär!“
BUCH-INFOS

Text: Jan Kaiser
Illustration: Laura Tschorn
Was Neues ist nicht schwer, Herr Bär!
32 Seiten
Ab 3 Jahren
Magellan Verlag
14, 95 €

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A