Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Titelseite des Buches "Krummer Hund" plus Schriftzug Buchtipps freitags vom Institut für Jugendliteratur
Titelseite des Buches "Krummer Hund" plus Schriftzug Buchtipps freitags vom Institut für Jugendliteratur
11.06.2021

Ein kurzweiliges Leseerlebnis voller Spannung und reich an Emotionen

Ein Jugendroman, der auch in angespannten Szenen eine gewisse Situationskomik schafft.

Spannung pur, viele Emotionen und ein kurzweiliges Leseerlebnis verspricht der Jugendroman um den 15-jährigen Daniel. Schon auf der ersten Seite steigt man in eine äußerst unterhaltsame Szene ein. Während Daniels Hund vor ihm auf dem Tisch liegt und eingeschläfert werden soll, flirtet der Tierarzt Thomas mit seiner Mutter und bittet sie um ein Date.

Darüber ist Daniel überhaupt nicht glücklich, denn es wäre nicht ihre erste Beziehung, die zum Scheitern verurteilt ist. Und es wäre nicht das erste Mal, dass sie danach monatelang leidet und Daniel ihre Trauer abbekommt. Davon abgesehen handelt es sich um den Hund, den Daniel von seinem Vater bekommen hat, kurz bevor dieser in sein Auto stieg und nie wieder von sich hören und sehen ließ. Es ist also nachvollziehbar, dass Daniel viel Wut und Schmerz in sich trägt.

Erschreckend ist allerdings, was diese Gefühle mit ihm machen. Immer wieder verliert er die Kontrolle und wird sogar gewalttätig. Während sich seine Mutter untätig sorgt und sein bester Freund das erschrocken hinnimmt, findet Thomas einen guten Weg mit Daniel über diese Themen zu reden. Doch obwohl die beiden einen Weg zueinander finden, verdächtigt Daniel seinen neuen Stiefvater, als nach einer Party ein Junge bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt. Denn das einzige, das er nach dieser alkoholreichen Nacht noch weiß, ist, dass ihn Thomas von der Feier abgeholt hat und das Auto seither beschädigt ist.

Das Hinauszögern der Auflösung der Unfallgeschichte erzeugt enorme Spannung. Parallel dazu entwickelt sich zwischen Daniel und der Schwester des Verstorbenen eine Liebesgeschichte, was wiederum einen Keil zwischen Daniel und seinen besten Freund treibt. Warum das so ist, wer für den Tod des Jungen verantwortlich ist und ob die Beziehung zwischen Thomas und Daniels Mutter hält, wird hier nicht verraten.

Juliane Pickels Jugendroman zeigt nicht nur, was die Abwesenheit eines Vaters mit einem Jungen machen und welche Hürden eine echte Freundschaft überstehen kann, er erzählt auch noch die Geschichte eines Unfalls mit Todesopfer. Trotz vieler ernster Themen schafft es die Autorin aber sehr emotionsgeladene Szenen mit einer gewissen Situationskomik zu würzen.

jugendliteratur.at

BUCH-INFOS

Idee und Text: Juliane Pickel
Krummer Hund
264 Seiten
ab 14 Jahren
Beltz und Gelberg 2021
15,40 €

Zu einer Leseprobe geht es hier

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A