Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Ein kleiner Vogel rettet die Welt"
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Ein kleiner Vogel rettet die Welt"
14.01.2022

Fällst du meinen Baum, bau ich mein Nest in deinem Hut

Bilderbuch „Ein kleiner Vogel rettet die Welt“ thematisiert die Bedrohung tierischer Lebensräume durch den Menschen.

Rosa heißt die Heldin dieses Bilderbuchs. Sie ist ein kleiner Vogel, dessen Nest zu Boden fällt, weil der Baum, in dem sie’s gebaut hat, von einem Mann umgehackt wird. Rosa schnappt sich dessen Hut, fliegt damit auf das Dach seines Hauses und nistet sich dort ein. Da konnte er noch so herumbrüllen, Rosa solle ihm seinen Hut zurückbringen.

„Kein Mensch darf uns Tieren das Zuhause wegnehmen!“, rief sie. Und weil das im wirklichen Leben ja noch viel öfter und häufiger vorkommt, dass Menschen Tieren ihre Lebensräume zubetonieren, wegbaggern, verbauen usw. ließen die Erfinderinnen Sheryl Webster (Text) und Helen Shoesmith (Zeichnungen) Rosas Spruch von Tier zu Tier weiterleiten.

Auf dass sich die Tiere nun in den Räumen der Menschen häuslich niederließen. Das passte diesen so gar nicht. Lernten aber nicht von selber daraus, sondern wurden wütend. Das wiederum machte die Tiere ebenfalls zornig. Wut und Schuldzuweisungen schaukelten sich gegenseitig auf.

Und erneut war es Rosa, die den Anstoß gab – sie trillerte Tiere und Menschen zu einer riesigen gemeinsamen Versammlung zusammen und gab beiden Zeit und Raum ihre Wünsche zu äußern. Beide wollten ihr jeweiliges Zuhause. Und oh Wunder, nun verstanden auch die Menschen, dass die Tiere auch das Recht auf Wohnraum haben. Auch wenn sie weiter bauen wollten und mussten, pflanzten sie dafür mehr Bäume, begannen Dinge (wieder) zu reparieren statt immer gleich wegzuschmeißen …

Ein Hauch von Anklang an das berühmte Kinderbuch „Die Konferenz der Tiere“ (Erich Kästner) sowie das Sprichwort „Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu“ schwebt durch das Bilderbuch „Ein kleiner Vogel rettet die Welt“. Autorin und Illustratorin lassen Rosa den Grundstein zu einem friedlicheren, klimafreundlicheren Miteinander der Menschen mit Tieren legen, auf dass die Arten alle noch länger leben und nicht durch menschliches Zutun zum Aussterben verdammt werden.

Follow@kiJuKUheinz

Titelseite des Bilderbuchs
Titelseite des Bilderbuchs „Ein kleiner Vogel rettet die Welt“
BUCH-INFOS

Text: Sheryl Webster
Übersetzung ins Deutsche: Hanna Schmitz
Illustrationen: Helen Shoesmith
Ein kleiner Vogel rettet die Welt
40 Seiten
Ab 4 Jahren
Coppenrath Verlag
14,95 €

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A