Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Montage aus Seiten und Titelschrift des Jugendbuchs "Wenn wir doch nur Löwen wären"
Montage aus Seiten und Titelschrift des Jugendbuchs "Wenn wir doch nur Löwen wären"
13.04.2022

Feigheit überwinden, Löwinnen werden …

Jugendroman aus Norwegen thematisiert Freundschaft, Feigheit, Mut und Trans- bzw. Inter-Sein.

Malin hofft auf die neue Mitschülerin. Denn ihr Name ist Leona, was Löwin bedeutet. Sie selbst ist alles andere als mutig und stark. Eine Freundin könnte ihre Schwäche ausgleichen. So der Traum. Doch die Autorin Line Baugstø aus Norwegen zerstört gleich mit den ersten Sätzen Malinas Wunsch. „Ich will ehrlich mit euch sein: als ich Leona zum ersten Mal sehe, bin ich enttäuscht.“

Denn auch die ist ein eher zartes und sogar noch zurückhaltenderes Mädchen als die erzählende Hauptfigur dieses rund 150 Seiten, schnell zu lesenden Jugendromans „Wenn wir doch nur Löwen wären“ mit so mancher Wendung. Und natürlich wird Leona am ende mutig sein, löwinnenhaft. Und genauso klar und zu erwarten, dass das nicht glatt geht und eine Einbahnstraße ist.

Schnell Freundin geworden, aber …

Zwar gelingt es Malin bald Vertrauen und Freundschaft der neuen Mitschülerin zu gewinnen, auch wenn der Direktor die aufgeblasene Yasmin aus der dominierenden Mädchengang der 7A der Solkleiva-Schule mit der Betreuung Leonas betraut. Doch dann, als es darauf ankommt, dann stellt sich Malin lieber auf die Seite von Yasmin, Sarah, Ebba & Co. Amina, die Einzige, die sich immer wieder gegen die Klassen-Queens stellt, ist zu diesem Zeitpunkt krank. Die Buben wie Emil oder Masood spielen in dem Fall gar keine Rolle. Der entscheidende Moment spielt sich in der Mädchengarderobe beim Turnsaal ab.

Leona wurde als Elias geboren, fühlte sich aber von Anfang an als Mädchen in einem Buben-Körper. Trans oder inter-Personen ist ein Thema dieses Jugendbuches, aber wie bei so manchen aus Skandinavien kommenden Kinder- und Jugendbüchern ist größere Vielfalt als nur männlich/weiblich oder heterosexuell fast nebenbei in eine spannende Geschichte eingebettet. Freundschaft, zu sich und einander stehen oder feig sich der Stimmung der Dominanten zu unterwerfen ist die zentrale Geschichte.

Ja, und ein Happy End gibt’s. Malin wird Löwin – auch wenn sie mit Leona, Amina und Emil doch eine Rolle als Außenseiterinnen in der 7A haben werde. Aber keine davon ist allein.

„Wenn wir doch nur Löwen wären“ ist Line Baugstøs erster Jugendroman auf Deutsch, er ist auch auf Dänisch, Schwedisch, Italienisch und Faröisch erschienen.

Follow@kiJuKUheinz

Titelseite des Jugendbuchs
Titelseite des Jugendbuchs „Wenn wir doch nur Löwen wären“
BUCH-INFOS

Text: Line Baugstø
Übersetzung aus dem Norwegischen: Andreas Donat
Wenn wir doch nur Löwen wären
150 Seiten
Verlag Luftschacht
16 €
eBook: 7,99 €

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A