Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Die Vulkaninsel"
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Die Vulkaninsel"
25.02.2022

Nach Mond und Tiefsee geht’s nun auf eine Vulkaninsel

Neuer Band der wortlosen Bilderbuch-Reihe über neugierige „Ausreißer“-Kinder bei einem abenteuerlichen Schulausflug.

Die Klasse in Schutzanzügen – nein, nicht Covid-mäßig – ist wieder auf Abenteuerfahrt/-flug. Nach dem Mond und der Tiefsee lässt John Hare sie in seinem neuesten Bilderbuch – auch wieder ganz ohne Worte – auf eine Vulkaninsel fliegen. Raumschiff, U-Boot und Flugzeug im Spielzeug-Stil, wirken auch die Figuren im Buchinneren ähnlich. Voll unkenntlich in ihren Mond-, Tauch- oder Schutz-Anzügen, nur auf der Titelseite, wo sie ihre Vollvisier-Helme noch nicht aufhaben, ist ihre Vielfalt zu erkennen.

Wie auf dem Mond und in der Tiefsee lässt der Buch-Macher auch diesmal ein neugieriges Kind eigene Wege gehen. Während alle anderen der Lehrperson hinterher trotten, entfernt sich eines der Kinder – entdeckt hier am inneren Abhang des Vulkan-Kraters Blumen – und flutsch rutscht das Kind hinunter – nein nicht ins Feuer. Erst am Kratergrund tun sich nochmals kleine Vulkanhügel auf, aus denen heiße Lava rinnt – und plötzlich sieht sich unser Entdecker-Kind seltsamen Wesen gegenüber: zwei feurigen Kindern und einem möglichen Elternteil – einem Mix aus lieblichem Monster mit fast clownesken Zügen.

Skeptisches Beäugen – auch wenn wir beim Kind im Schutzanzug ja gar kein Gesicht und damit keine Mimik, sondern „nur“ die Bewegungen in dem doch fast unförmigen Anzug beobachten können -, Annäherung, ja fast miteinander ins Spiel kommen „zaubert“ John Hare auf die Bilderbuch-Seiten. Die Lava-Wesen formen aus dem flüssigen Gestein eine Vase für des Schulkinds Blumen und die Lavakinder davon inspiriert Blumen aus der Lava.

Ach ja, wieder wird das neugierige Kind vergessen, aber nur fast. Zu guter Letzt sehen wir die Schulkinder im Flieger – nun natürlich ohne Helme und damit mit ihren Gesichtern. Jene, die die ersten beiden Bände schon gesehen haben, können die „Ausreißer“-Kinder vom Mond bzw. aus der Tiefsee (wieder) erkennen. 😉

Follow@kiJuKUheinz

Titelseite des Bilderbuchs
Titelseite des Bilderbuchs „Die Vulkaninsel“
BUCH-INFOS

Idee, Illustration: John Hare
Die Vulkaninsel
48 Seiten
Ab 4 Jahren
Moritz Verlag
14,95 €

Zu einer „Schau-Probe“ geht es hier

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A