Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Susa Hämmerle und Chrisoph Mauz bei den Online-Buchvorstellungen
Susa Hämmerle und Chrisoph Mauz bei den Online-Buchvorstellungen
16.11.2021

Und wieder muss das Buchfestival – teilweise – ins Internet ausweichen

KiJuBu in St. Pölten – sechs Lesungen von Kinder- und Jugendbuch-Autor:innen finden digital statt, Familienprogramm nachmittags im Museum Niederösterreich.

Alle Jahre wieder – könnte der Stoßseufzer klingen. Na, hoffentlich jetzt aber zum letzten Mal: Das KInder- und JUgendBUch-Festival in St. Pölten ist schon wieder – vorigen Herbst, dann im Frühjahr und nun neurlich – erforderlichen Corona-wellenbrechenden Maßnahmen zum Opfer gefallen. Nicht ganz. Aus (weiser) Vor(aus)sicht haben einige Autorinnen und Autoren schon vor dem Festival Lesungen vor Kameras und Mikros aufgenommen – sechs Stück davon gibt es digital – Link unten am Ende des Beitrags in der Info-Box.

Susa Hämmerle liest gleich aus zwei ihrer Bücher, „Die kleine Hexe Malexe“ (5 bis 8 Jahre) und „Das Korallentor“ (9 bis 11 Jahre).

Christoph Mauz, auch Intendant des Festivals, oder wie er selbst oft gerne sagte: IntenTante, liest aus seinem jüngsten Werk, einem Band der Serie „Kalle & Kralle“, den er „Ein Kater kickt mit“ (8 bis 10 Jahre) betitelte. Und in dem’s – das ist naheliegend – um Fußball geht. Aber nicht nur, sondern auch um Ritter, manche davon kopflos, Zombies, Geisterjäger und … jedenfalls spannend und lustig. Noch lustiger als die Texte ist es, wenn Christoph Mauz sie vorliest und dabei zum Leben erweckt.

Ferner gibt es digitale Lesungen (zu 2,50 € pro Lesung und Person) von Karin Ammerer („Till Eulenspiegel“, 9 bis 11 Jahre), Hannes Hörndler („Der Wunschteddybär“, Marina und die Tiere“, „Ein Fall für Baumhausspione“, 8 bis 11 Jahre), Hubert Flattinger („Sommersprossen auf dem Asphalt“, 10 bis 12 Jahre) sowie Vorlesegeschichten für 4- bis 7-Jährige von Ingrid Hofer („Mein Freund Teddy Eddy“).

Nachmittags analog

Da „nur“ Schulveranstaltungen abgesagt werden mussten, können nachmittags analoge Veranstaltungen im Museum Niederösterreich – selbstverständlich mit Zutrittskontrollen und Covid-sicher – stattfinden – Lin zum programm ebenfalls in der Info-Box.

Follow@kiJuKUheinz

INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

KiJuBu – Kinder- und Jugend-Buch-Festival

Bis 21. November 2021
Link zu den digitalen Lesungen

KiJuBu-digital

Nachmittags analoges Programm im Museum Niederösterreich
3100, St. Pölten, Kulturbezirk 5
Telefon: 02742 90 80 90 914

KiJuBu analog

KiJuBu

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A