Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Autorin Frauke Angel in Aktion zu ihrem Buch "Heul doch!"
Autorin Frauke Angel in Aktion zu ihrem Buch "Heul doch!"
14.11.2021

Von Tränen, Wiesen, Elfen und Piratinnen

Letzter Tag der Buch Wien, das Lesofantenfest der städtischen Büchereien findet erst im Februar 2022 statt.

Wie viele Bücher es derzeit in der Halle D der Messe Wien gibt? Das war nicht herauszufinden. Die Homepage der Buch Wien hat zwar einiges an Zahlen – von Besucher:innen über m² an Fläche bis zu den Autor:innen und Mitwirkenden (575 – minus einigen, die kurzfristig abgesagt haben), aber die eingangs gestellte nicht. Allerdings sind es viiiiiele 😉

Auch für Kinder und Jugendliche. Zu den neun Bühnen in der Halle zählt auch ein, auf der speziell Bücher für junge Leser:innen vorgestellt werden – in der Regel von den Autorinnen und Autoren selber. Die einen lesen daraus, andere reden mit den Leser:innen, die auf Pölstern auf einer großen Teppichfläche knotzen, liegen, sitzen … können. Und wieder andere rocken die Bühne und den Boden davor zwischen den Kindern.

Lustvoll übers Heulen

Zu letzteren zählt Frauke Angel, mit zwei Büchern am Start. Neben „Das tut weh und ist schön“ (Verlag Jungbrunnen – da folgt erst eine Rezension, weil, ich gestehe, dieses Buch noch nicht gelesen habe) stellte sie „Heul doch“ vor – Link zur Buchbesprechung, übrigens eine der allerersten auf dieser Seite, die am 29. März dieses Jahres online gegangen ist, weiter unten.

Jedenfalls geht’s darin um alle möglichen Formen von Weinen und Tränen. Auch wenn darunter auch Freudentränen sein können, sind die meisten Anlässe nicht lustig. Und dennoch schaffte es die Autorin, gelernte Schauspielerin, für sehr aufgekratzte Stimmung unter den jungen – und auch älteren – Zuhörer:innen zu sorgen – siehe auch Fotostrecke.

Pirat:innen-Schiff

Für einen der wahrscheinlich spannendsten Messestände sorgt(e) die Erfinderin und Autorin von „Ilvie Little“, Susanne Stemmer, – mit Freund:innen. Da finden sich nicht nur die Bücher – nach der Premiere vor rund einem halben Jahr ist Band 2 druckfrisch zur Messe erschienen. Die Abenteuer der Elfe Ilvie, der’s im Elfenland zu fad geworden ist und die sich aufmacht, um bei den Menschen Spannenderes zu erleben und dabei mit Piratinnen übers Meer segelt, gehen weiter. Der kleine Messestand wird dominiert von einem Pirat:innen-Schiff in Pink. Unten eine Luke zum Hineinkriechen. Am Ende des verspiegelten Schiffsbauchs wartet eine kleine Schatzkarte für die’s als Belohnung elfische und piratische Sticker gibt. Auch hier folgen die Rezensionen erst.

Wiesentricks

Am Sonntag stellt übrigens um 15 Uhr Florian Ryba auf der besagten Bühne gleich nach dem Eingang in die Messehalle seine neuen Bände aus „Wiesentricks“ vor. So ziemlich alles, was du auf und unter einer Wiese finden kannst, sind in seinen beiden Hard-Cover-Bänden und neuen Taschenbüchern „Wiesentricks to go“ sowie „DNS – Die Natur-Schule“ knapp und einfach erklärt und grafisch anschaulich aufbereitet.

Ach ja, wenngleich sich auf der Messe vor allem Verlage vorstellen, so hat auch ein kleiner gelber Plüsch-Lesofant seinen Stand, also die städtischen Büchereien Wiens. Solltest du das seit Jahrzehnten im November stattfindende 8im Vorjahr aus bekannten Gründen nur online) Lesofantenfest vermissen, es steigt dieses Mal um ein paar Monate verschoben, im Februar 2022 statt, auch wenn’s auf deren Homepage noch nicht zu finden ist.

Follow@kiJuKUheinz

INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

Buch Wien

Nur noch 14. November 2021
10 bis 17 Uhr
Halle D Messe Wien: 1020, Trabrennstraße
U2-Station Krieau und dann wenige Meter
Zum Sonntagsprogramm für Kinder und Jugendliche geht es hier