Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Montage aus mehreren Screenshots aus #unterwassere-Videos auf TikTok
Montage aus mehreren Screenshots aus #unterwassere-Videos auf TikTok
27.03.2022

Interessante Schulstunde über Wasser

#Unterwasser versucht, das (über-)lebenswichtige Element in eine Art Castings-Show zu gießen – samt (Fake-)Voting.

Dinge, die selbstverständlich sind, werden oft nicht richtig wahrgenommen, vor allem viel zu selten, kaum oder gar nicht wertgeschätzt. Das gilt, auch wenn immer wieder davon die Rede ist, insbesondere für Wasser. Abgesehen davon, dass menschliche Körper zu mehr als zwei Drittel, ja fast ¾ (genau 70 %) aus Wasser bestehen, verdursten wir eher als wir verhungern (würden). Und Nahrungsmittel ohne Wasser würden nicht wachsen – siehe Dürregebiete und Hungersnöte.

Selbstverständlich? Nur für einen Teil der Erden-Bewohner:innen. Mehr als ein Viertel der Weltbevölkerung leidet unter akuter Trinkwassernot – während wir gleichzeitig Wasser dieser Qualität sogar dazu verschwenden, unsere Sch… in den Kanal zu spülen.

Montage aus Fotos von Menschen im Wasser - Ankündigungsfoto für #unterwasser
Montage aus Fotos von Menschen im Wasser – Ankündigungsfoto für #unterwasser

Diese und viele andere Fakten hat das Team des Bühnenprojekts #Unterwasser gesammelt und – wenige Tage nach dem Weltwassertag (22. März) in zwei Aufführungen auf der Bühne des Theaters Akzent (Wien) gegossen. Die interessante, lehrreiche sozusagen Unterrichts-Doppelstunde wurde von dem kleinen Ensemble in die Form einer Casting-Show gebracht, in der die drei Schauspieler:innen unter anderem in Wassertropfen in verschiedensten Formen schlüpfen.

Eine Art Castingshow

Unter der künstlerischen Leitung von Claudia Bühlmann und mit ihr hatten Ben Schidla (als Bob), Tabea Baur (Nicole), Nathalie Marktler (Tanja) sowie Erik Janousek (als Fin S. Hark – im dazu passenden Haikostüm) lange an Inhalten und ihren Rollen gearbeitet, eine Woche vor den Aufführungen stieß noch Max Pferscher hinzu, der den Part des Moderators der Casting-Show sehr kurzfristig übernahm.

Wissen in Quizrunden mussten die „Kandidat:innen“ ebenso bewältigen wie Gedichte, Tänze, Songs präsentieren und sich in Wassertropfen in verschiedenen Flüssigkeiten – vom Meer über Wasserfall und Pfütze bis zu Abwasser – einfühlen. Was diesen wunderbar gelungen ist. Und sie damit auch vermitteln konnten – egal wo und wie, sie sind immer alle Wassertropfen. Womit auch – zwischen den Zeilen – transportiert wird, auch wir Menschen, egal wo und unter welchen Bedingung: Mensch = Mensch.

Natürlich kamen auch die anderen Aggregatzustände von Wasser – gasförmig als Dampf oder fest in Form von Gefrorenem – zur Entfaltung.

Screenshot aus #unterwassere-Videos auf TikTok
Screenshot aus einem der TikTok-Videos des Projekts #unterwasser

Ein bisschen zu pädagogisch wirkte so manches in dieser zu lange geratenen Unterrichtseinheit, die fast zwei Schulstunden umfasste. Und zu durchsichtig vorgegeben die Ergebnisse der Castingrunden, inklusive dem vorgeblichen Live-Publikums-Voting via Instagram-Account Visonsonstage. Das sich als Fake-Voting herausstellte. Was durchaus zulässig wäre, würde es dann auf der Bühne auch gleich als solches entlarvt und das Casting-Showformat generell ironisch in Frage gestellt.

Übrigens wirken die Social-media-Kanäle auf Instagram und TikTok beim nachträglichen Durchscrollen – sie hätten sollen schon vorher die Aufführungen promoten – ein wenig zu lehrhaft bemüht.

Bleibt zu hoffen, dass die in den nächsten Jahren kommenden beiden Folgeprojekte der Trilogie – nach Wasser kommt Nahrung/Lebensmittel und danach Reichtum – sich vom lehr-haften Style befreien und dem theatralen mehr Raum geben können.

Follow@kiJuKUheinz

Screenshot aus #unterwassere-Video auf Instagram
Screenshot aus einer der Instagram-Storys des Projekts #unterwasser
INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

#Unterwasser

Claudia Bühlmann und Ensemble

SpielerInnen:
Bob: Ben Schidla
Nicole: Tabea Baur
Tanja: Nathalie Marktler

Moderator: Max Pferscher
Fin S. Hark: Erik Janousek

Künstlerische Leitung: Claudia Bühlmann
Assistenz: Laetitia Lang, Anna Binder

Social Media von #visionsonstage: Anna Binder, Ben Schilda, Laetitia Lang, Nathalie Marktler, Tabea Baur, Claudia Bühlmann

akzent.at -> Unterwasser – Materialmappe

tiktok.com -> visionsonstage

instagram -> visionsonstage/

Szenenfoto aus "Lust"
11.03.2022

Viva la Vulva!