Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Szenenfoto aus "Basic.Bitch"
Szenenfoto aus "Basic.Bitch"
14.07.2021

Zwei Frauen führen sich als Tochter und Mutter ärgstens auf

„Basic.Bitch“ von Theater Wozek in der Theater Arche und beim Kultursommer in Wien-Ottakring.

Der Untertitel „Hardcore-Komödie“ trifft mehr als 100 Pro zu, erfüllt alle Erwartungen, übersteigt sie wahrscheinlich sogar. Mehr als zwei Stunden (eine Pause) führen sich Julia Wozek und Marion Rottenhofer als Tochter und Mutter in „Basic.Bitch“ ärgstens auf. Und halten das geladene Energie-Level, mit dem sie schon beginnen, voll durch.

Das gilt für die Szenen rund um den Plot: Veronika Schumeier ist Kinderbuchautorin, ihre Tochter Lisa-Malea will Automechanikerin und -designerin werden. Die Mutter braucht, ja nötigt viel mehr, immer wieder die Tochter, in die Rolle der Hauptfigur ihrer Buchserie zu schlüpfen, damit sie sich beim Schreiben leichter tut. Und so tanzt Lisa-Malea letztlich sogar beim Verleger in einem Stoff-Jump-Suit des Drachen Mape (inspiriert von Kylian Mbappé) an.

In erster Linie aber befetzen sich die Jugendliche und ihre Mutter. Ob’s um den Kontakt zum früh abgehauten – oder vertriebenen (?) Vater geht, um Alltagsdinge oder beim Buhlen um das Spiel mit einer männlichen Sexpuppe. Konkurrenz, gegenseitige Mord-Wünsche, nein eher sogar -gelüste. Und dann von 100 auf 0 doch wieder einander mögen, ja brauchen.

Mit der durchgängigen hohen Energie feuern die beiden auch ein Gag-Feuerwerk ab, wenngleich manche doch schon ein wenig abgelutscht sind. Irgendwie scheint’s als würden die beiden – und dazu noch in drei ebenfalls recht schrägen Gastauftritten der Regisseur Karl Wozek – alles was ihnen an Witzen, Ironie – und nicht zuletzt Themen (von sexueller Gewalt bis zu Gelichberechtigung, Generationenkonflikt, Armut, Rassismus…) eingefallen ist, ins Stück gepackt zu haben.

Das soll aber dem vergnügten Zuschauen und Zuhören des rasanten Mixes aus teils kabarettreifem Schauspiel und schräger Performance keinen Abbruch tun.

Eine verdichtete, krass gekürzte Version ist übrigens Anfang August beim Kultursommer in Wien-Ottakring zu erleben – siehe Infos.

Follow@kiJuKUheinz

INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

Basic.Bitch

Mutter-Tochter-Komödie. Ein wilder Mix aus Schauspiel, Kabarett, Performance und Talk
Konzept/Stück: Karl Wozek, Marion Rottenhofer, Julia Wozek
Darsteller*innen: Marion Rottenhofer, Julia Wozek und in drei Gastauftritten auch…
… Regisseur Karl Wozek

Noch am 14. Juli 2021; 1930 Uhr
TheaterArche
1060, Münzwardeingasse 2A

Info / Karten: office@theater-wozek.at

Kultursommer

Und eine verdichtete, radikal gekürzte Version beim
6. Augsut 2021
20 Uhr
1160, Kongresspark
kultursommerwien -> basic-bitch