Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Der kleine blaue Schirm"
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Der kleine blaue Schirm"
29.11.2021

Ein Schirm ist viel mehr als ein Schirm …

Bilderbuch „Der kleine blaue Schirm“ verschafft Perspektivenwechsel.

Tja, mein Kleetrockenhaltedach ist wirklich nützlich“, meinte der Hase zufrieden.
„Verzeihung, aber das ist eigentlich mein Wolkenspringding“, sagte Frau Eichhorn.
„Ach was! Das ist unser Rundumsauser“, krächzten die Rakenkinder.
„Genau genommen ist es mein Superwindfänger“, quakte der Frosch.
„Nein das ist unser Plitschplatschbecken“, piepste die Mäusefamilie.

„Aber – da liegt ja mein Schirm!“, staunte der Försterjunge.

Und das ist fast schon das Ende der Geschichte, des Bilderbuchs „Der kleine blaue Schirm“, geschrieben von Brigitte Weninger und gezeichnet von Katharina Sieg (Annette Betz im Ueberreuter Verlag).

Am Anfang sehen wir den kleinen Buben, den blauen Schirm, ein paar Spielsachen und ein Bilderbuch. Er wird ins Haus gerufen, der Wind kommt auf, erfasst den Schirm und wirbelt ihn davon. Doppelseite für Doppelseite sehen wir andere Tiere, die mit dem Schirm jeweils was anderes anzufangen wissen – vom Fallschirm bis zum Windsurfer, Ringelspiel oder Planschbecken – mit den eingangs zitierten eigenen Worterfindungen dazu, die gleich beschreiben, wozu sie es benutzen.

Es kommt eben darauf an, wozu du ein und dasselbe Ding benutzen kannst/willst und was du dann darin siehst. Kann helfen, den Blickwinkel auf so manches zu verändern 😉

Follow@kiJuKUheinz

Titelseite des Bilderbuchs
Titelseite des Bilderbuchs „Der kleine blaue Schirm“
INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

Text: Brigitte Weninger
Illustrationen: Katharina Sieg
Der kleine blaue Schirm
32 Seiten
Ab 4 Jahren
Annette Betz/Ueberreuter
15,90 €

Zu einer Leseprobe geht es hier

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A