Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Einzelne, verschiedene "Tiere"
Einzelne, verschiedene "Tiere"
06.01.2022

Kinder verwandelten sich in die Tiere (nicht nur) des Waldes

Bericht von einem der Workshops „Waldgeschichten“ im Dschungel Wien, dem Theaterhaus für junges Publikum im MuseumsQuartier.

Fliegen – oder wenigstens flattern, hoppeln, kriechen, sich schlängeln, springen, laufen – auf zwei oder auch vier Beinen, am Boden schnuppern, sich verstecken und … Mehr als ein Dutzend Kinder, die dieser Tage die Vorstellung „Bambi“ im Theaterhaus für junges Publikum im Wiener MuseumsQuartier, Dschungel Wien, besuchten, wurden für fast zwei Stunden selber zu Tieren. Im Workshop „Waldgeschichten“ tauchten sie in – vor allem – tierische Rollen ein.

Gemeinsam mit Theaterpädagoginnen erfanden sie eigene Geschichten und erweckten diese zum Leben. Fantasie spielte dabei die Hauptrolle. Beim Lokalaugenschein von Kinder I Jugend I Kultur I Und mehr … – am Tag vor Heilige-3-Könige – beispielsweise übersiedelte ein indonesischer Regenwald auf den Mond. Bevölkert von Hasen, Eulen, Füchsen, Wölfen, Adlern, Schlangen und Bären fand hier auch ein Känguru sein Zuhause. Die jungen Theaterfans dachten sich auch einen Menschen aus, der auf der Jagd ist und das Fantasieparadies bedrohte.

Da niemand in die Rolle dieses Bösewichts schlüpfen wollte, erfanden die Kinder noch einen Geist. Dieser belauscht den nicht in Erscheinung tretenden Menschen, warnt die Tiere, damit sich diese rechtzeitig als Schutzschild vor dem Wald aufbauen und den unsichtbaren Feind zum Rückzug bewegen.

Zu erleben waren in anderen Phasen des Workshops aber auch Ameisen, ein Krokodil, Marienkäfer und natürlich Rehe, immer wieder mindestens eines mit dem Namen Bambi 😉

Bambi-Vorstellung

Das Stück selbst ist noch – am Feiertag (um 16 Uhr) zu erleben. Eine Stückbesprechung gibt es hier unten – samt den Infos der Mitwirkenden, Theater-Telefon und -Link.

Follow@kiJuKUheinz

Szenenfoto aus "Lust"
11.03.2022

Viva la Vulva!