Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Sujetfotos zu "Escape Patriarchy"
Sujetfotos zu "Escape Patriarchy"
14.05.2022

Werde Agent:in gegen das Patriarchat

„Exit Game: Escape Patriarchy“ von DiverCityLab und FutureLeaks in einem uralten Gemäuer namens „Zukunftshof“.

Am Rande der Stadt, dort wo sie ins Land ausrinnt. Busstation neben einem Feld. Dort wirst du abgeholt, wenn du an diesem performativen „Exit Game“ teilnehmen willst. Vorsichtig im Gänsemarsch – hier gibt es keine Gehsteige mehr – zu einem außen weniger als innen fast desolaten Ziegelbau – „Zukunftshof Rothneusiedl“. Abgetretene Stufen, staubige Gänge und Räume, abgeblätterte Wandbemalung. Und martialische Töne, teils fast ebensolches Outfit der Schauspieler:innen, pardon „Special Investigators“ samt „Head of Emergency“. Noch bis inklusive Sonntag, 15. Mai 2022 – siehe Info-Box.

Sujetfotos zu
Sujetfotos zu „Escape Patriarchy“

Spezialopertaion „Escape Patriarchy“ von DiverCityLab und FutureLeaks. Du tauchst für nicht ganz zwei Stunden ein in ein Spiel, bei dem du mitmachst. Du hast dich sozusagen beworben, aktiv beizutragen, das Patriarchat abzuschaffen. „Und das schafft sich nicht selbst ab“ – so wird immer wieder mal begründet, weshalb die Militanz im Auftreten.

Von der Klinik zum Reinhören ins Fühlen des anderen Geschlechts über klischierte Fotos geilen körperlichen Aussehens über ein Spielcasino, in dem du Dilemma-Entscheidungen treffen musst wie Karte auf Zug geradeaus oder Weiche stellen in beiden Fällen überrollt er Menschen, bis zu alternativer Verteilung von Geld, das jetzt noch Folgekosten des Patriarchats sind … Nichts Genaueres soll hier gespoilert werden.

Du wanderst mit einem Pass-artigen „Transitschein“ in Kleingruppen durchs Spiel, mit unterschiedlich vielen „Privilegien“ in Form von Münzen verschiedenster Währung ausgestattet. Die Anzahl ergibt sich aus deinem Erstgespräch mit der Ober-Recruiterin. Und mögest Erkenntnisse aus dem Spiel im wirklichen Leben als mehr oder minder geheime Agent:innen im Alltag umsetzen 😉

Follow@kiJuKUheinz

INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

Escape Patriarchy

The Exit Game
Eine Kooperation von diverCITYLAB mit FutureLeaks

Head of Emergency Operations: Anna de Carlo
Special Investigators: Ninel Çam, AnnPhie Fritz, Yavuz Köroğlu, Berk Kristal, Didem Kris, Ariane Öchsner, Ruben Sabel, Roman Schneeberger, Anillo Sürün, Melike Yağiz, Charlotte Zorell

Headquater Management: Markus Liszt, Je.Jesch, Michael Liszt
Aural Manipulations: Uwe Felchle
Subversive Consulting: Sandro Schapals
Senior Consultants for Special Solutions: Aslı Kışlal, Anna Schober

Wann & wo?

Bis 15. Mai 2022
Treffpunkt (pünktlich)
jeweils 15.45 und 18.45 (Durchgänge beginnen um 16 bzw. 19 Uhr an der geheimen Location
1100, Haltestelle Indigoweg der Buslinie 16A (U1-Anbindung Neu Erlaa bzw. Alaudagasse)

Achtung: Keine Abendkasse. Tickets können nur online gebucht werden: hier

Gebeten wird: feste Kleidung und Schuhe, die schmutzig werden dürfen, möglichst wenig Gepäck, Rucksäcken und Taschen. Zur eigenen Sicherheit und der der Performer:innen wird gebeten während der Veranstaltung – ca. 1 ¾ Stunden – eine FFP2-Maske zu tragen.

Leider ermöglicht das Gebäude keine Barrierefreiheit; für nähere Infos: office@divercitylab.at

divercitylab -> the-future-is-leaking

Szenenfoto aus "Lust"
11.03.2022

Viva la Vulva!