Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Szenenfoto aus "Zwergensafari"
Szenenfoto aus "Zwergensafari"
23.06.2022

Schau und hör genau, dann findest du sicher Spuren …

„ZwergenSafari“ schon für sehr junge Kinder (ab 3 Jahren) beim „Luaga & Losna“-theaterfestival für junges Publikum.

Ausflug in die Natur, bevorzugt Wälder. Kinder sperren Augen und Ohren weit auf. Passt voll zum Titel des zum 34. Mal stattfindenden Theaterfestivals „Luaga & Losna“ – was vom Gsibergerischen ins Hochdeutsche übersetzt „Schauen und Hören“ heißt. Iris Waldvogel (gespielt von Alma Jongerius aus der Schweiz), niederländische Zwerg:innen-Forscherin lädt ihr Publikum ein, sich auf die Suche nach Spuren dieser kleinen Wesen zu begeben. Nein, sie vera….t nicht kleinwüchsige Menschen. Es geht um die Fabel und Fantasiewesen.

Und die Einladung, sich mit ihr daran zu machen, die Gegend zu erforschen, vor allem in Bodennähe. Und da kann praktisch alles auf die Anwesenheit von Zwerg:innen hindeuten. Klein Holzstückchen können Spielzeug oder auch Essbesteck der Wesen sein, die sich aber nicht so gerne selber zeigen. Kartonröhren, um die sonst Klopapier herumgewickelt ist, werden zu Zwergographen, um die lebendigen Forschungs-Objekte vielleicht doch sehen oder wenigstens hören zu können.

Szenenfoto aus
Szenenfoto aus einer „ZwergenSafari“

Suchfreudige Kinder

Beim Lokalaugenschein einer der mehrfachen beim Festival gespielten „ZwergenSafari“ mit einer Kindergartengruppe aus Nenzing (Vorarlberg) in einem Waldstück am Ufer der Meng fanden die 14 Kinder aber nicht nur Natürliches, auch offenbar von Menschen „Verlorenes“ wie den Kunststoff-Schraubverschluss einer Getränkepackung landete auf der Decke, auf der die Fundgegenstände gesammelt – und danach in der Runde gemeinsam besprochen werden. Wozu könnte dies, das oder jenes für die (fast) Unsichtbaren dienen. Eine Muschel wurde so zur Schüssel oder auch Kochtopf, ein scharfkantiger Stein zum Messer …

Szenenfoto aus
Szenenfoto aus einer „ZwergenSafari“

Die Forscherin, ausgestattet mit Fundstücken und Forschungsgeräten, führt auch ein Heft mit Aufzeichnungen. Angeblich – zumindest behauptet sie das – hat sie schon Zwerge gesehen – und einen solchen gezeichnet. Der ist allerdings wie aus dem Klischee-Bilderbuch, dabei könnte da wohl der Fantasie freierer Lauf gelassen werden. Ebenso bei „der Zwergensprache“ – einem Mix aus aneinandergereihten Mimi-Silben in verschiedener Tonhöhe -, forscht sie doch vorgeblich weltweit.

Noch zwei Mal ist die Zwerg:innen-forscherin mit Kindergartengruppen beim Festival unterwegs und darüber hinaus noch einmal für interessiertes privates Publikum – Details in der Info-Box.

Follow@kiJuKUheinz

Compliance-Hinweis: KiJuKU wurde von Luaga & Losna zur Berichterstattung nach Nenzing eingeladen.

INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

ZwergenSafari

Eine Expedition für Forscherinnen und Forscher und ihre Assistent:innen
Alma Jongerius / Schweiz
Ab 3 Jahren

Idee und Spiel: Alma Jongerius
Auge von außen (dramaturgische Beratung): Regula Wicki
Künstlerische Mitarbeit: Flurina Sennhauser
Kostüm: Isabel Schumacher

Wann & wo?

24. Juni 2022
9 und 11 Uhr Kindergartenvorstellungen
15 Uhr: Treffpunkt am Eislaufplatz Nenzing

Das gesamte Programm findest du hier

luagalosna -> Programm Juni 2022

Szenenfoto aus "Lust"
11.03.2022

Viva la Vulva!