Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Wie der kleine Fuchs die Liebe entdeckt"
Doppelseite aus dem Bilderbuch "Wie der kleine Fuchs die Liebe entdeckt"
18.01.2023

Macht Liebe dumm oder doch nicht…?

Bilderbuch aus der Reihe rund um den kleinen Fuchs, der alle möglichen Gefühle entdeckt.

„Liebe macht dumm“ – ist die erste Lektion, die der kleine Fuchs vom Dachs lernt, nachdem er zuerst meinte „Liebe muss schön sein!“ als er die beiden Turteltauben auf einem Ast so glücklich und zufrieden sah.

Der Dachs will dem kleinen Fuchs seine These beweisen, nimmt ein Eichel schießt sie in Richtung der verliebten Vögel und triumphiert: „Jeder gescheite Vogel würde wegfliegen…“

Natürlich wendet sich das Blatt und der kleine Fuchs – eine Figur mit der die Autorin Ulrike Motschiunig schon Glück, Mut und andere Gefühle ganz jungen Kindern nahebringen wollte/will – erlebt, dass Liebe zwar verletzen, aber auch ganz schön sein kann. Illustratorin Florence Dailleux „zaubert“ den Tieren die zum Text passenden Gefühle in ihre Gesichter – und auf die Titelseite sogar Glitzer in Schmetterlinge, Blumen und die Buchstaben.

Das Bilderbuch „Wie der kleine Fuchs die Liebe entdeckt“ – vor allem zum Schauen und Vorlesen gedacht – gibt es – via QR-Code auf der Innenseite auch als Hörbuch, gesprochen von Dietmar Wunder.

Follow@kiJuKUheinz

Titelseite des Bilderbuchs
Titelseite des Bilderbuchs „Wie der kleine Fuchs die Liebe entdeckt“
BUCH-INFOS

Text: Ulrike Motschiunig
Illustration: Florence Dailleux
Wie der kleine Fuchs die Liebe entdeckt
32 Seiten
Ab 3 Jahren
G & G Verlag
14,95 €

Zu einer Lese- und Schauprobe geht es hier

Zu einer Hörprobe – gesprochen von Dietmar Wunder – geht es hier unten

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A