Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Titelseite der beiden Bilderbücher "Freunde" und "Riesenparty für den Tiger" und Schriftzug Happy Birthdays
Titelseite der beiden Bilderbücher "Freunde" und "Riesenparty für den Tiger" und Schriftzug Happy Birthdays
04.04.2021

Runde Geburtstage zweier Erfinder ungewöhnlicher Freundschaften

Zu Janosch‘ 90 erschien „Riesenparty für den Tiger“ und zu Helme Heines 80er eine Werkstatt-Ausgabe von „Freunde“.

Freunde und Freundinnen treffen – ist sehr oft das erste das Kinder nennen, wenn die Frage nach ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen gestellt wird. Ebenso, wenn gefragt wird, was ihnen an Schule am besten gefällt. Und genau das vermissen sei nun seit mehr als einem Jahr über viiiiele Monate hinweg – sowohl in der Freizeit als auch in der oft nicht stattfindenden Schule.

Freunde – dieses Allzeit-Thema spielt auch eine große, nein die zentrale, Rolle in Bilderbuchklassikern zweier alter Männer, die in en vergangenen Tagen/Wochen ihre runden Geburtstage feierten: Horst Eckert, viel besser bekannt unter seinem Künstlernamen Janosch wurde im März 90 und Helme Heine am Ostersonntag 80 Jahre.

Zu beiden Geburtstagen erschienen Sonderausgaben der wohl berühmtesten Werke der beiden die jeweils Text und Illustration vereinen.

„Riesenparty für den Tiger“ versammelt in einem kleinformatigen Papp-Band (aber auch in einer Taschenbuch-Version) eben die gestreifte Großkatze, den kleinen Bären und all die anderen tierischen Gefährten aus Janosch‘ Welt wie die Ente, Günter Kastenfrosch, Tante Gans, das kleine Schwein, den großen dicken Waldbären, Hase Baldrian, den riesengrauen Elefanten, den bunten Kasper Mütze, den Löwen, das Huhn, den Fuchs, die Waldfrösche Hinzi und Kunzi, Schunddel und Schnuddelpferdchen, Reiseesel Mallorca und sogar Förster Grimmel. „Als Letzter kam Waldschmitt Ziegenbock…“ Alle waren sie zusammengetrommelt worden, um den Geburtstag von Tiger zu feiern, der anfangs zum kleinen Bären sagte, er wisse ja gar nicht, was eine Party ist.

Gut, dass es im (Bilder-)Buch echte Partys geben darf und diese nicht per Zoom, MS Teams, Skype, Jitsi oder einer anderen Online-Video-Plattform stattfinden müssen 😉

Nur gemeinsam geht’s weiter

Ungewöhnliche Freunde schuf auch der Weltenbummler Helme Heine, der u.a. lange in Südafrika lebte als auch nun in Neuseeland: Maus, Hahn und Schwein – die bei ihm auch alle je einen Namen haben (Johnny Mauser, Franz von Hahn und Waldemar) – bewegen sich am liebsten mit einem Fahrrad fort. Und damit, so die Grundidee des Autors und Illustrators vor vielen Jahren in einem Interview (damals noch mit dem Kinder-KURIER), kommen sie nur weiter, wenn sie alle drei zusammen helfen.

„Freunde“ hat einige Fort- und viele Übersetzungen gefunden. Nun zum 80er brachte der Verlag eine Werkstatt-Ausgabe heraus, die neben der Bildergeschichte selbst ein Making of enthält. Und eine bis dahin noch nicht veröffentlichte „Freunde“-Zeichnung des Vielfach-Künstlers, der u.a. auch bildhauerisch tätig ist.

Follow@kiJuKUheinz

BUCH-INFOS

Text und Bilder: Janosch
Riesenparty für den Tiger
32 Seiten
Ab 3 Jahren
Verlag Beltz & Gelberg
Gebundene Ausgabe: 10,90 €
Taschenbuch: 6,90 €

Zu einer Leseprobe geht es hier

***
Text und Illustrationen: Helme Heine
Freunde
32 Seiten
Ab 4 Jahren
Freunde
Verlag Beltz & Gelberg
Gebundene Ausgabe: 14,90 €
Taschenbuch: 6,90 €
eBook (ePUB): 6,99 €
Hörbuch (CD): 10,79 €
Werkstatt-Ausgabe: 19,90 €

Zu einer Leseprobe geht es hier

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A