Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Doppelseite aus dem Kinderbuch "Ein Winter wie dampfender Kakao"
Doppelseite aus dem Kinderbuch "Ein Winter wie dampfender Kakao"
08.10.2022

Neues Zuhause für Esel Tzatziki – und dennoch Heimweh

„Ein Winter wie dampfender Kakao“ begleitet die selbstbewusster gewordene Luzy (10) und ihre (neuen) Freund:innen.

Luzy besucht seit wenigen Wochen eine neue Schule, die fünften Klasse. Sie ist die Mobberinnen aus der Grundschule losgeworden und obendrein selber – bestärkt durch Bruder, Opa Peter und neue Freunde – selbstbewusster geworden. Die neuen Freunde sind drei Brüder, die aus Griechenland in ihre eher Kleinstadt in Deutschland zugewandert sind – zu deren Onkel und Tante. Jannis geht mit der nunmehrigen Super-Luzy in die Klasse. Die beiden stecken praktisch immer zusammen – als beste Freund:innen; im Verlauf der nicht ganz 180 Seiten verspürt die Zehnjährige immer wieder auch mehr – mal beschreibt die Autorin Kristina Kreuzer das als tanzendes Laub, später als schwebende Schneeflocken im Bauch.

Die drei Brüder – neben Jannis noch Adonis, der sich in Luzys Schwester Sophia verknallt und Nikos – haben aus Griechenland auch einen Esel mitgebracht, den sie Tzatziki genannt hatten. Im Garten von Opa Peter, mit dem sich nicht nur Luzy bestens versteht, hat er ein neues Zuhause – und menschliche Freund:innen gefunden.

Aus dieser engen Verbundenheit ergibt sich der einzige nennenswerte Konfliktstoff auf den fast 180 Seiten. Irgendwann hört Tzatziki fast zu essen auf. Er scheint Heimweh auf seine griechische Insel, nicht zuletzt die wärmende Sonne, zu haben. So wie Nikos, der älteste der Brüder. Den macht die Sehnsucht zu seiner Liebsten aus der Abschlussklasse krank. Und so wollen die beiden zurück. Doch Luzy will den Esel nicht mehr hergeben – für sich und vor allem den einsamen Opa. Und dann … – nein, alles sei nicht verraten.

Dafür so viel: Das Buch – mit kleinen Zeichnungen von Friederike Ablang zu Beginn jeden Kapitels – hat nach dem Ende noch drei Bonus-Seiten mit zwei Rezepten aus „Opa-Hausen“, die in der Geschichte vorkommen: Birnen-Ingwer-marmelade, die Luzy mit Peter zubereitet sowie Winter-Waffeln.

Follow@kiJuKUheinz

Titelseite des Kinderbuchs
Titelseite des Kinderbuchs „Ein Winter wie dampfender Kakao“
BUCH-INFOS

Text: Kristina Kreuzer
Illustration: Friederike Ablang
Ein Winter wie dampfender Kakao
176 Seiten plus zwei Rezepte
Ab 9 Jahren
WooW Books
16 €

Zu einer Leseprobe geht es hier

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A