Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Szenenfoto aus "Rangeln"
Szenenfoto aus "Rangeln"
27.02.2022

Lustvolles, zärtliches „Rangeln“

Rund einstündiges Tück (ab 7 Jahren) im Dschungel Wien, in dem vier Darsteller:innen mit viel Spielfreude miteinander kuschlige und spannend, immer anders raufen.

„Ring frei!“ zu Rangeln! Wie auch beim Boxen ist der „Ring“ viereckig – mit einer weichen turnmatte ausgelegt, an drei Seiten viel Schaumstoff. Die vier auf dieser Bühne wälzen sich, fast ineinander verknotet auf der Spielfläche als das Publikum im großen Saal des Dschungels den Sitzreihen zuströmt und Platz nimmt. Erst nach einigen Minuten scheinen Sarah Zsivkovits, Kajetan Uranitsch, Emmy Steiner und Michael Haller nach und nach zu bemerken, dass ihnen beim „Rangeln“ wer zuschaut. Sie raufen lustvoll, verspielt und offensichtlich auch so, dass sie einander genau gar nicht wehtun. Wie verspielte junge Tiere.

Hoppla, jetzt aber – vor Publikum wollen sie sich ein bissl „produzieren“. Wer ist die7der erste beim Mikrophon. Kaum beginnt die eine oder der andere was reinzusagen, schon verdrängen sie oder ihn die anderen drei. Aber auch das geht vorbei.

Obwohl die eine Stunde fast nichts anderes gemacht wird als in verschiedenster Form zu raufen, aber mehr mit- als gegeneinander zu kämpfen, ist es die ganze Stunde in keiner Sekunde auch nur ansatzweise fad. Voll begeistert gehen vor allem die jüngeren Kinder im Publikum mit – aber nie wie bei sportlichen Wettkämpfen mit Partei ergreifen für die eine oder den anderen, sondern mit herzhaftem, lautstarkem Lachen über immer wieder auch gekonnt tollpatschige Szenen. Oder immer wieder auch aus herzlicher Freude über das so verspielte in-, über-, durcheinander rangelige Kuscheln oder kuschelige Rangeln. Oder auch über die in wenigen Worten angekündigten unterschiedlichen Arten ihres Tuns – wie Babykätzchen, -hunde oder andere Tiere. Apropos Tiere – auch Vorbilder und Krafttiere zählen die vier tänzerisch, schauspielerischen Darsteller:innen auf, die das Stück auch – gemeinsam mit – Dramaturgin Sarah Gaderer entwickelt haben.

Und sie haben sich für das Stück, das jetzt noch bis 2. März (2022) und nochmals im Juni im Dschungel Wien zu erleben ist, Coachings auf mehreren Ebenen geholt – für die sehr körperliche Arbeit und Spielweise von Rino Indiono sowie für die Musikalität – sie kommt in zwei Liedern aber auch in den Bewegungen gut zum Tragen – von  Milly Groz und Siruan Darbandi.

Follow@kiJuKUheinz

INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

Rangeln

Performance mit Musik; ca. eine Stunde; ab 7 Jahren

Stückentwicklung und Performance: Sarah Zsivkovits, Kajetan Uranitsch, Emmy Steiner, Michael Haller
Dramaturgie und Stückentwicklung: Sarah Gaderer
Rangelcoach: Rino Indiono
Musikcoach: Milly Groz, Siruan Darbandi
Outside Eye (dramaturgische Beratung): Marcus Zett
Coaching: Alina Ilonka Hagenschulte
Kostüme: Laura-Lee Jakobi
Produktion: Julia Haas

Wann & wo?

Bis 2. März 2022
7. bis 10. Juni 2022

Dschungel Wien: 1070, MuseumsQuartier
Telefon: 01 522 07 20 – 20
dschungelwien -> Rangeln

Szenenfoto aus "Lust"
11.03.2022

Viva la Vulva!