Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Szenenfoto aus "Lust"
Szenenfoto aus "Lust"
11.03.2022

Viva la Vulva!

„Lust“ – ein buntes, ernsthaftes und doch witziges Performance-Stück als Aufklärung über das viel zu wenig bekannte weibliche Geschlechtsorgan – im Rahmen des Skin-Festivals im Dschungel Wien.

Wie eine spannen-interessant gestaltete Unterrichtsstunde spielen Mia Maria Müller und Laura Steinhöfel in Worten, Tänzen, mit Objekten aus unterschiedlichsten Stoffen eine Aufklärungseinheit über weibliche Lust – als LaPerla und Sangre von den Sternen Sexualidad und Orgasmo. Das Stück „Lust“ über Vulva, Vagina, Klitoris – das Dreigestirn des Geschlechtsorgans, über das viel zu viele Menschen noch immer viel zu wenig wissen, ist über weite Strecken trotz seiner wissenschaftlichen Ernsthaftigkeit recht witzig aufgebaut und von den beiden performt (konzipiert von Steinhöfel und Anne-Sophie Kapsner) – und noch heute, Freitag, 11. März 2022, am Abend (19 Uhr – siehe Info-Block) zu sehen, hören, spüren.

Szenenfoto aus
Szenenfoto aus „Lust“

Und doch ein riesiges Armutszeugnis für die ach so aufgeklärte, offene, informierte Gesellschaft, die vor allem weibliche Sexualität sehr oft ignoriert, auf den Akt der Zeugung neuen Lebens reduziert und diesen Bereich des Lebens so unterschiedlich zwischen männlichem und weiblichem Blick behandelt.

Mit rosa Straßenkreide auf den Boden gemalte Vulva-Lippen, Vagina und Piss-Loch, plüschige Vulva, Klitoris – in seiner ganzen auch körperinneren Ausdehnung -, Gebärmutter oder einen Reifrock, der ebenfalls zu einer Vulva geformt über den Kopf gestülpt (Kostüme: Sophie Tautorus, Objektgestaltung: Katharina Probst) über die Bühne getanzt wird … bunt, augenscheinlich, mit Humor – nicht zuletzt in Gedicht-, Gebet-, Lied- oder Kampfparolenform „Viva la Vulva“ – ein vergnüglicher Abend dieses Theaterduos aus Deutschland (Musik: Cornelia Breinbauer-Pazmandi aka Tiger Tiger).

Szenenfoto aus
Szenenfoto aus „Lust“

Und trotz alledem wäre zu wünschen, dass all die bisher vernachlässigten Inhalte in Aufklärungsunterricht Eingang finden, auch wenn sich dadurch diese lustvolle Performance erübrigen könnte/würde. Was dann doch ein bisschen schade wäre.

Follow@kiJuKUheinz

Ein Auszug aus der Vorform der Performance war übrigens schon vor zwei Jahren beim Try-Out-Bewerb von Dschungel Wien zu erleben – hier unten geht’s zur Sammelgeschichte.

Try-Out, Jänner 2020 – inkl. „Lust“-Auszug

INFOS: WAS? WER? WANN? WO?

Lust

Anne-Sophie Kapsner & Laura Steinhöfel (Deutschland)
Performance; ab 15 Jahren; ca. eine Stunde

Konzept, Text: Laura Steinhöfel, Anne-Sophie Kapsner
Performance: Laura Steinhöfel, Mia Maria Müller
Choreogafie: Agneta Jaunich
Kostüme: Sophie Tautorus
Musik: Cornelia Breinbauer-Pazmandi aka Tiger Tiger
Objektgestaltung: Katharina Probst

Wann & wo?

11. März 2022; 19 Uhr
Dschungel Wien: 1070, MuseumsQuartier
Telefon: 01 522 07 20-20
dschungelwien -> Lust

skin-festival

Probenfoto aus "Mutter"