Kinder Jugend Kultur und mehr - Logo
Kinder Jugend Kultur Und mehr...
Doppelseite aus dem Bilderbüchlein "Die mollige Spinne Melma"
Doppelseite aus dem Bilderbüchlein "Die mollige Spinne Melma"
20.12.2021

Neugierige Spinne will die Angst vor ihresgleichen nehmen

Kleines Bilderbüchlein über ein Spinnenkind namens Melma auf einem Bauernhof.

Melma heißt sie, weil sich ihre Eltern nicht auf einen Namen einigen konnten und so wurde aus Mutters Wunschname Marja und Melanie, wie es Vater vorschlug ein Kompromiss Mel-Ma, also Melma. Sie, das ist eine neugierige, mollige Spinne.

So wie das Büchlein der Autorin, von Beruf Coach, die Angst vor Spinnen nehmen will, so mag es auch die Akzeptanz aller Körperformen.

In Computerschrift, die an Handschrift angelehnt ist und Illustrationen mit dem Touch von Kinderzeichnungen, erlebt Melma auf einem Bauernhof Begegnungen mit Kühen und anderen Tieren, aber auch mit den hier lebenden Kindern. Olivia hat Angst vor Spinnen und Melma will ihr diese nehmen. Was natürlich am Ende gelingt.

Die nette Geschichte leidet ein wenig darunter, dass sie selbst ein wenig in den Hintergrund und die Absicht zu durchsichtig, fast aufs Aug gedrückt wirkt.

Follow@kiJuKUheinz

Titelseite: Bilderbüchlein
Titelseite des Bilderbüchleins „Die mollige Spinne Melma“
BUCH-INFOS

Text: Gabriela Tetzlaff
Illustration: Anja Gohrbandt
Die mollige Spinne Melma
40 Seiten

Ab 4 Jahren
Books on Demand
Paperback: 6,50 €
Booklet, glänzend laminiert und schwereres Papier: 9,80 €
eBook: 2,99 €

Books on Demand -> Die mollige Spinne Melma

Doppelseite aus dem Jugendbuch "Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte"
14.10.2022

Nach Z kommt A